36.4% der Leistungsempfänger in Deutschland sind Nichtstaatsangehörige

36.4% der Leistungsempfänger in Deutschland sind Nichtstaatsangehörige, von denen viele Syrer, Türken, Iraker und Afghanen sind.

Mehr als 40% der Ausländer sind arbeitslos, aber dieser Prozentsatz wird von arbeitslosen Kursteilnehmern, die nicht mitgerechnet werden, künstlich gedruckt. Die Bundesregierung hat diese Zahlen auf Antrag von Alternative für Deutschland (AfD) veröffentlicht.

4.5 2 Abstimmung
Artikelrezension
Abonnieren
Abonnieren Sie
Gast
Kann Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein
Nicht benötigt
5 Kommentare
älteste
neueste am meisten gestimmt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
nl Dutch
X
5
0
Wie reagieren Sie darauf?x