Mit freundlichen Grüßen Unabhängige Nachrichten & Meinungen

cstv spenden
Für Freiheit durch Wahrheit
Suche
Filter
Suche in den Titeln
Suche im Inhalt von Artikeln

FARMERS DEFENCE FORCE 'DOXXT'-TIERAKTIVISTEN, weil die Polizei es nicht tut

Verbreite die Freiheit!

Sie waren schon immer viel extremer als der durchschnittliche Brabanter Bauer, die Demonstranten der Farmers Defense Force.

Diesmal ein großer Schub: Bedrohliche Sprache in einem offenen Brief.

Es heißt, dass mehrere Bauern heimlich beim Protest von Tierschützern gegen den Fleischverarbeiter Vion in Boxtel anwesend waren. Und sie hatten eine klare Aufgabe.

Die protestierenden Demonstranten sind der Meinung, dass das Unternehmen wegen Koronakontamination des Personals geschlossen werden sollte. Sie finden auch Schlachtung armselig für die Tiere.

FDF lassen Sie uns in der wissen offener Brief dass ihre Mitglieder verdeckt anwesend waren INFORMATION über die Aktivisten zu sammeln.

Und sie schlagen vor, dass sie den Demonstranten nach Hause folgten.

FDF ruft dazu auf, Informationen über Tierschützer in ihrer Facebook-Gruppe zu teilen.
Dort wurden inzwischen Dutzende Fotos von Autos und Nummernschildern veröffentlicht.

Kritiker sprechen von einer Hexenjagd. FDF sagt, nichts falsch zu machen.

Mark van den Oever vom EFD sagt, er bereue es überhaupt nicht und es sei eine gute Initiative. Er weist den Vorwurf zurück, dass er Menschen an den digitalen Pranger nagelt: Es geht nur darum, Informationen auszutauschen !!
Genauso gut wie die Medien !!

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft ist es am Rande.
Das Teilen von Fotos von Autos und Nummernschildern ist jedoch nicht strafbar.
Die mögliche Verletzung von Porträtrechten ist eine weitere Geschichte.

Die Farmers Defense Force wurde vor mehr als einem Jahr als Reaktion auf Terrorakte von Tieraktivisten gegründet, die beispielsweise stundenlang einen Schweinestall in Boxtel besetzen, ohne dass die Polizei ein Bein aufstellt.

Schweinezüchter hatten bereits gesehen, wie ihre Freilandschweine wegen Brandstiftung und der Brandung fast in Rauch aufgingen Tier Befreiung Front brannte auch eine "Gänsekiller" -Firma nieder. Farmen wurden jahrzehntelang unkenntlich gemacht und Brandbomben werden in Ställe geworfen, als wäre es das Normalste auf der Welt.
Ein Mordversuch an Menschen, Tieren und Radikalen!

Das Kämpfen ist Teil der DNA der Aktionsgruppe, die mit Traktoren nach Den Haag und in das Provinzhaus in Den Bosch gereist ist. FDF trat dem Landbouw Collectief als Partei bei Treffen unter anderem mit Premierminister Rutte und Minister Schouten bei.

Teilweise aufgrund des „harten Stils“ der Landwirte löste sich dieses Kollektiv Anfang dieses Monats auf:

'Das ist wichtig vrijheid Ja, besonders im Aktionsbereich “, sagt Vorarbeiter Van den Oever.
"Wir müssen uns jetzt nicht mehr mit 13 Parteien beraten und abstimmen."

Der offene Brief von FDF besagt auch, dass die Landwirte beabsichtigen, die Aktivisten UNTERNEHMEN zu behalten, und dass sie bald den Landwirten antworten müssen.

Van den Oever glaubt, dass sich die veganen Aktivisten während des Protests vom vergangenen Freitag weit über den Erwartungen verhalten haben. Das war auch der Grund, warum seine "Kämpfer" nicht VISUAL eingegriffen haben.

Van den Oever applaudiert, dass sie heimlich Demonstranten aufgenommen und verfolgt haben:

„Ich denke nicht, dass es zu weit geht, sie müssen sich nur daran gewöhnen. Diese Leute wollen unsere Vertriebskette blockieren. Sie sind also unsere Gegner! '

Van den Oever zählt die Demonstranten in Vion zu denselben Aktivisten, mit denen er sich zuvor befasst hatte:

Sie besetzen unsere Ställe und setzen unsere Wagen in Brand. Und das POLIZEI TUT NICHTS.
Dies scheint eine großartige Methode zu sein, um selbst etwas dagegen zu unternehmen. Wir müssen mit Informationen bewaffnen. Und wenn Sie nur zu Hause bleiben, werden Sie auch keine Werbung bekommen. '

Die Faschisten werden jetzt von Mark van den Oever und seinen Männern mit ihren eigenen Waffen, Doxen und Drohungen bekämpft.

Weltweit werden Schlachthöfe geschlossen.
Regierungen setzen alles daran, die fleischverarbeitende Industrie zu unterstützen!
Und dann müssen wir mit seinem Laborfleisch zu Bill Gates.

Also nehmen die Bauern den Finger von diesen Kühen und kommen und helfen uns am Malieveld !!

Denn der nächste Schritt im Drehbuch wird sein, nachdem wir unsere Großväter und Großmütter von unserem Essen genommen haben und dann viel weiter von zu Hause entfernt sind !!

Quelle


Verbreite die Freiheit!

Teile diesen Artikel!

Abonnieren
Abonnieren Sie
Gast
Kann Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein
Nicht benötigt
1 Reaktion
älteste
neueste am meisten gestimmt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
CommonSenseTV
nl Dutch
X
1
0
Wie reagieren Sie darauf?x