Mit freundlichen Grüßen Unabhängige Nachrichten & Meinungen

Halte uns in der Luft, um für die Freiheit zu kämpfen

DIENSTAG URTEILSTAG

Teile unsere Artikel und breche die Zensur
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Der Senat wird am Montag, den 26. und Dienstag, den 27. Oktober vor einer historischen Entscheidung stehen. Folgen die Senatoren der Sackgasse des Repräsentantenhauses, das sich am 13. Oktober für eine Diktatur entschieden hat? Oder bleiben die Niederlande ein (einigermaßen) freies Land?

Alle Augen sind auf die 75 Senatoren gerichtet, die sich, wenn sie das Koronagesetz verabschieden, sofort außer Gefecht setzen.

Dies ist das Programm und kann über einen Live-Stream verfolgt werden.

Ernsthafte Angst

Ein Teil der Bevölkerung wird in den nächsten zwei Tagen den Atem anhalten. Sie befürchten, dass das Parlament das Land in eine eisige Diktatur stürzen wird, in der wir uns auf die Launen von verlassen werden Hugo der Jüngere.

Für einen anderen Teil der Bevölkerung sind die Maßnahmen möglicherweise nicht streng genug. Sie glauben dass das Koronagesetz uns helfen wird, schnell durch a Impfung wieder gegen Covid-19 vrij wird sein und die Sperren werden vorbei sein.

Nach einer Abstimmung für das Koronagesetz ist eine "Bedrohung" oder "ernsthafte Angst" vor einer Epidemie ausreichender Grund für die Regierung, unsere Grundrechte wegzunehmen.

Nur ein Beispiel: Mit dem vorliegenden Notfallgesetz kann Hugo de Jonge Sie für eine Woche ins Gefängnis werfen, wenn Sie laut Rutte keine Maske draußen tragen möchten, wo sie sollte.

Das Parlament wird dann auch eine Erweiterung der Diktatur sein nicht dagegen kann behalten. Mit anderen Worten wird eine strikte Sperrung unbegrenzt Kunnen fortsetzen.

Begeht das Parlament den größten Bastard in der Geschichte des Parlaments? Sie setzen sich freiwillig aus dem Spiel?

Denn bitte beachten Sie, dass ein sogenannter 'Drohung von einem Epidemie'Lauert immer.

Es ist eine Frage der Interpretation, genau wie die Nationaler Koordinator Terrorismus Kampf nimmt eine Einschätzung der Bedrohung durch Terror vor.Auch Nach Angaben der Regierung besteht diese Bedrohung seit 2001 unvermindert. Und dieser "Krieg gegen den Terror" hört nie auf mEhre.

Lassen sich Politiker wirklich so einfach in eine Diktatur steuern? Sind sie vertrauen des Wählers wirklich überhaupt nicht wert?

Wir werden die Antwort darauf am Nachmittag des 27. Dienstag erfahren.

Programm

Agenda Debatte und Liveübertragung 26. Oktober 2020 von 09:30 bis 23:45 Uhr im Senat

Am Montag, den 26. Oktober, wird der Senat eine ganztägige Debatte mit den Ministern De Jonge (Gesundheit, Wohlfahrt und Sport), Grapperhaus (Justiz und Sicherheit) und Ollongren (Inneres und Königreichsbeziehungen) über das Gesetz "Temporäres Maßnahmen-Covid-19" -Gesetz, Dringendes Gesetz, führen , Notstandsgesetz oder auch als Corona-Gesetz bekannt.

Die Debatte beginnt um 9.30 Stunden und dauert bis etwa Mitternacht.
Vierzehn Fraktionen werden das Wort ergreifen.

Lesen Sie mehr auf der Sonderseite des Senats

Tagesordnung für Montag, 26. Oktober 2020

09.30 - 12.30 Kammer der ersten Amtszeit (Beginn) Befristetes Gesetz über Maßnahmen covid-19 (35.526)

12.30 - 13.15 Uhr Mittagspause

13.15 - 13.35 Uhr Vereidigung der Herren HA Berkhout und JEE Keunen

13.35 - 15.35 Fortsetzung des vorläufigen Kammergesetzes der ersten Amtszeit über Maßnahmen covid-19 (35.526)

15.35 - 16.20 Uhr Pause

16.20:18.40 - 19:35.526 Antwort der Regierung Vorläufiges Gesetz über Maßnahmen covid-XNUMX (XNUMX)

18.40 - 19.40 Uhr Mittagspause

19.40:22.00 - XNUMX:XNUMX Antwort

Vorübergehendes Gesetz über Maßnahmen Covid-19 (35.526)

22.00 - 22.30 Uhr Pause

22.30 - 23.45 Uhr Gegenerwiderung

Vorübergehendes Gesetz über Maßnahmen Covid-19 (35.526)

Tagesordnung Dienstag, 27. Oktober 2020

13.35:13.55 - XNUMX:XNUMX Abstimmung (Appell)

Vorübergehendes Gesetz über Maßnahmen Covid-19 (35.526)

weitere Infos

Erwartung

Am 13. Oktober 2020 verabschiedete das Unterhaus das Gesetz „Temporäres Covid-19-Gesetz“.

Vor Folgende Stimmen wurden abgegeben: PvdA, GroenLinks, 50PLUS, D66, VVD, SGP, CDA und ChristenUnie, mit Ausnahme des Mitglieds Voordewind.

tegen: SP, Krol, PvdD, Van Kooten-Arissen, DENK, PVV, FVD und Van Haga sowie das Mitglied Voordewind (Christian Union).

Basierend auf dem Wahlverhalten der Parteien im Unterhaus, die für das Gesetz gestimmt haben, wird auch das Dringende Gesetz ausschließlich problemen sind akzeptiert.

Stimmen die gleichen Parteien dafür wie im Repräsentantenhaus, wird dies ebenfalls mit 50 Sitzen für und 25 gegen das Gesetz verabschiedet. Dann kann nur der König es aufhalten.

Wenn dafür gestimmt wird, wird das Gesetz wahrscheinlich in Kraft treten 31 Oktober 2020.

Rob Vellekoop und Leslie Alexis

Quelle


Teile unsere Artikel und breche die Zensur
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Teile diesen Artikel!

Abonnieren
Abonnieren Sie
Kann Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein
Nicht benötigt
3 Kommentare
älteste
neueste am meisten gestimmt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
CommonSenseTV
nl Dutch
X
3
0
Wie reagieren Sie darauf?x