Mit freundlichen Grüßen Unabhängige Nachrichten & Meinungen

Halte uns in der Luft, um für die Freiheit zu kämpfen

Hugo de Jonge: ein Mann mit viel Power

Teile unsere Artikel und breche die Zensur
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Am vergangenen Dienstagabend deutete Hugo de Jonge an, dass Menschen ohne Impfstoff "asozial" seien und "den Rest der Gesellschaft als Geisel nehmen".

Mit Menschen, die noch nicht geimpft sind, ist der Vize-Premierminister alles andere als glücklich. Das 43-jährige CDA-Mitglied kehrt zu seinen Worten von vor einigen Monaten zurück. De Jonge ist mittlerweile der Meinung, dass jeder einfach geimpft werden MUSS, um wieder eine „normale“ Gesellschaft zu haben.

„Was mir ein bisschen zu sehr auffällt, ist, dass die Impfung zur freien Wahl wird: Man muss nur wissen, was man tut. Aber jeder Einzelne ist natürlich keine Gesellschaft (..) Und ich bin der Gesundheitsminister. Ich bin kein Minister, aber sehen Sie, was Sie tun."

Es ist traurig und es macht keinen Sinn, was unser Gesundheitsminister tut, um Menschen mit einem Impfstoff zu helfen. Eine indirekte Impfpflicht, gegen die eigenen Worte sprechen und Ungeimpfte aus der Gesellschaft ausschließen.

Hugo de Jonge kann nicht verstehen, warum Menschen sich nicht impfen lassen. Vielleicht, weil er in seiner eigenen Welt lebt.

Die Demonstrationen und der Widerstand gegen eine QR-Gesellschaft nehmen zu und werden immer häufiger. Aber unser Minister kümmert sich sehr wenig darum und prägt weiterhin seine eigene Meinung und Vision.


Teile unsere Artikel und breche die Zensur
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Teile diesen Artikel!

Abonnieren
Abonnieren Sie
Kann Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein
Nicht benötigt
109 Kommentare
älteste
neueste am meisten gestimmt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
CommonSenseTV
nl Dutch
X
109
0
Wie reagieren Sie darauf?x