Mit freundlichen Grüßen Unabhängige Nachrichten & Meinungen

Halte uns in der Luft, um für die Freiheit zu kämpfen

Justiz schließt Telegram-Konten zum ersten Mal wegen Kindesmissbrauchsvorwürfen

Teile unsere Artikel und breche die Zensur
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Staatsanwaltschaft blockiert Telegrammgruppen von Verschwörungstheoretikern

Das titelt die NOS.

Kindlich. Einseitig. Als ob wir alles für selbstverständlich halten. Nichts über irgendwelche Wahrheiten darüber. Nichts über die andere Seite der Geschichte. Niemals. Die Lippen bleiben fest zusammen.

Und Verschwörungstheoretiker? Wie ist dies laut NOS definiert? Was sind „Verschwörungstheoretiker“? Menschen, die nicht alles glauben, was ihnen von der NOS präsentiert wird? Menschen, die selbst denken können?

Zum Glück gibt es in den Niederlanden genug "Verschwörungsdenker", um die Gauner der Machthungrigen im Auge zu behalten.

Während immer mehr Menschen des niederländischen Volkes beginnen, die Elefanten im Raum zu sehen, drehen Justiz und Medien nach einer Woche vehementer Vorwürfe von Kindesmissbrauch und Schlimmerem durch. Die Justiz schließt sogar Telegram-Konten.

Wie können sie das tun? Wie funktioniert das?

Es kommt alles ziemlich panisch und sehr korrupt rüber. Angst vor Wahrheiten, die an die Oberfläche kommen?

Wenn hier nichts los ist, dann lässt man es los und die Beteiligten können sich hier gut ausreden, mit der Wahrheit auf ihrer Seite. Du würdest es von den Dächern schreien, wenn dir so etwas vorgeworfen wird und du unschuldig bist.

Bringen Sie diese Zeugen hinzu und sehen Sie ihnen direkt in die Augen und bestreiten Sie die Anschuldigungen und widerlegen Sie die Beweise. Das wäre eine normale Reaktion.

Es sei denn, Sie haben die Wahrheit nicht auf Ihrer Seite. Es sei denn, Sie sind nicht ganz unschuldig.

Anstatt sich zu melden, verstecken sich diese Leute hinter Politik, Justiz und Medien. Und das macht klar: Hier ist was los…

Die NOS schreibt:

Die Staatsanwaltschaft hat zwei Kanäle von Verschwörungstheoretikern in der Chat-App Telegram gesperrt. Daher können keine neuen Nachrichten gepostet werden. Es betrifft The Batavian Republic und Batavian News. Dort wurden unter anderem Verschwörungstheorien über satanische rituelle Kindermord verbreitet. Soweit uns bekannt ist, ist es das erste Mal, dass die Justiz Telegram-Gruppen erfolgreich blockiert hat.

Wer die Kanäle besucht, sieht ein Banner der Staatsanwaltschaft, das besagt, dass er im Zusammenhang mit Straftaten aus dem Fernsehen genommen wurde. Regionale Varianten der Kanäle sind weiterhin online.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft wurden Drohungen gegen Personen des öffentlichen Lebens über die Kanäle verbreitet. Zusammen hatten sie mehr als 13.000 Mitglieder.

Neuer Kanal

Auf den Kanälen wurde behauptet, dass der RIVM-Prominent Jaap van Dissel in den 80er Jahren in Bodegraven einen satanischen rituellen Kindsmord begangen habe. Der Richter hatte zuvor in einem Erlassverfahren entschieden, dass drei Männer, die die Fälschungen verbreiteten, ihre unbegründeten Anschuldigungen offline nehmen mussten, auf Anordnung von Zwangsgeld und Geiselnahme.

Letzte Woche wurde angekündigt, dass ein neuer Kanal Videos mit bedrohlichen, aufrührerischen und diffamierenden Inhalten veröffentlichen wird. Die Staatsanwaltschaft beschloss daraufhin, Maßnahmen zu ergreifen. Der Richter hatte zuvor entschieden, dass diese Videos verbotene Inhalte enthalten und möglicherweise nicht mehr online sind. Die inzwischen gesperrten Kanäle enthielten auch ältere Inhalte, die strafbar und bedrohlich sind. Der angekündigte neue Kanal wurde vom Eigentümer freiwillig entfernt.

Wouter R., Micha K. und Joost K.

Die treibenden Kräfte hinter den 'Batavian'-Kanälen stehen nun fest: Wouter R. (53) wurde zu neun Monaten Gefängnis verurteilt, davon drei bedingt durch Morddrohungen gegen den Anwalt der Gemeinde Bodegraven und Anstiftung gegen Jaap van Dissel. Anfang dieses Monats hat er neue Straftaten von der Staatsanwaltschaft angeklagt.

Verschwörungstheoretiker Micha K. ist in Nordirland inhaftiert und muss am Freitag im Zusammenhang mit einem Auslieferungsersuchen der Niederlande erscheinen. Nach Berichten des RIVM und von ihm verleumdeten Journalisten liegen mehrere internationale Haftbefehle gegen ihn vor. K. muss außerdem wegen Verleumdung und Verleumdung eine Freiheitsstrafe von sechs Monaten verbüßen. Er wurde zuvor auf Bewährung entlassen, aber weiter mit verleumderischen Bemerkungen in den sozialen Medien und wurde daher erneut gepinnt.

Joost K., der behauptet, Erinnerungen an satanische rituelle Kindermord durch RIVM-Chef Jaap van Dissel geborgen zu haben, ist aus Spanien ausgeliefert worden und muss Anfang Dezember erscheinen, ebenso wie Hans M. (56), der eine Internet-Dokumentation über K. 's Geschichte gemacht.

Darüber hinaus gibt es eine Reportage im Artikel des Nieuwsuur-Reporters Rudy Bouma zu diesem Thema.

Senkgrube

Echte Journalisten wären obendrauf. Aber nichts scheint, als würde sich ein einzelner Journalist trauen, die andere Seite zu zeigen. Es wird immer offensichtlicher, dass die Leute große Angst haben, dass bestimmte Informationen an die Oberfläche gelangen.

Jetzt wird uns auch sofort bestätigt, wie viel Einfluss Justice auf Kanäle wie Telegram hat. Wahrheitssuchende und Menschen, die anders denken, als die Menschen gerne sehen würden, werden daher genau überwacht und wenn die Justiz nicht zu Ihnen passt, werden Sie zensiert. Sie verfolgen dich als Andersdenkende.

Es ist ihr Club, und wir gehören nicht dazu. Wir müssen den Mund halten und uns Sorgen um Corona machen. Und zum l*l-Gehen mit Masken wegen einer luftbasierten "Pandemie"

Ja, tschüss! Diese Zeiten gehören für immer mehr Menschen der Vergangenheit an.

Insofern leben wir in sehr interessanten Zeiten. Viele Masken werden abgenommen und viele Senkgruben geöffnet.

Quelle:
https://nos.nl/artikel/2401241-openbaar-ministerie-blokkeert-telegram-groepen-van-complotdenkers

LESEN SIE AUCH:

Gideon van Meijeren: Sadistischer ritueller Kindesmissbrauch an der Spitze unserer Gesellschaft

Huig schlägt den Deckel von der Demmink-Vertuschung

 


Teile unsere Artikel und breche die Zensur
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Teile diesen Artikel!

Abonnieren
Abonnieren Sie
Kann Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein
Nicht benötigt
36 Kommentare
älteste
neueste am meisten gestimmt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
CommonSenseTV
nl Dutch
X
36
0
Wie reagieren Sie darauf?x