Mit freundlichen Grüßen Unabhängige Nachrichten & Meinungen

Halte uns in der Luft, um für die Freiheit zu kämpfen

Column Rients Hofstra - Alternatives Staatssystem versus Forum für Demokratie

Teile unsere Artikel und breche die Zensur
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Diese Kolumne ist vom 25-12-2017 datiert, aber nach dem Buch Chris "Baudet-Obsession" Aalbers sehr relevant

Der Kommentar kommt regelmäßig herein, um eine Verbindung zum Club von Thierry Baudet herzustellen, da auch dort Experten für den Plüsch gesucht werden und Referenden einen herausragenden Platz im Programm einnehmen.

Diese gut gemeinten Kritiker stützen ihre Ratschläge jedoch darauf, das Programm des alternativen Staatssystems nicht richtig zu lesen.

Hier sind einige grundlegende Unterschiede zum FvD:

  • FvD ist eine Partei mit politischen Ansichten. AS überhaupt nicht.
  • FvD ist in Bezug auf diese Positionen ganz richtig, AS ist weder links noch rechts.
  • FvD ist eine konventionelle Partei. Der FvD ist Teil des derzeitigen privaten Systems und bereit, an Koalitionsgesprächen teilzunehmen und die Wähler durch Zugeständnisse zu betrügen. Parteien, die AS begrüßen, werden niemals teilnehmen.
  • Der FvD ist bereit, Fachminister zur Verfügung zu stellen, jedoch auf der Grundlage von FvD-Positionen. In einem AS-System befassen sich alle Volksvertreter mit der Ernennung parteiunabhängiger Sachverständiger. Eine Auswahl aller auf ihrem Gebiet in den Niederlanden verfügbaren Experten. Auf kommunaler Ebene gilt dies für B & W.
  • Der FvD will regelmäßige Referenden zu hochkomplexen Themen, für die sich Politiker mit ganzen Akten auseinandersetzen müssen. AS möchte nur Mini-Referenden zu allen Themen, die nicht in einem Wahlprogramm seines eigenen Kandidaten (Mitglied des Parlaments / Ratsmitglieds) enthalten sind. Im Übrigen stimmt jeder Vertreter nach seinem eigenen Wahlprogramm ab.
  • Der FvD will die alte Elite durch eine neue ersetzen. AS will die (alte) politische Elite durch echte Volksvertreter ersetzen, die zusammen alle Niederländer in der Kammer oder alle Stadtbewohner im Rat vertreten.
  • Der FvD misst der Disziplin der Fraktionen an allen Fronten große Bedeutung bei. AS verlangt nur Disziplin in Bezug auf sein eigenes einzigartiges Programm. Diese können teilweise Positionen von Fraktionen betreffen.
  • FvD ist mehr oder weniger gleichbedeutend mit dem Anführer. Der eloquente, gelehrte, lebhafte Junge mit gutem Hintergrund zieht die ganze Aufmerksamkeit und die Mehrheit der (bevorzugten) Stimmen auf sich. AS ist keine Partei und hat daher keinen Führer. Es basiert auf einer Vielzahl einzigartiger politischer Programme. Das Programm ist führend. Drehen ist nicht möglich, Konzession pro Fach wäre möglich, um dort teilweise Erfolg zu erzielen.

Neben FvD hat AS auch eine Antwort auf die Gründungsideale von D66. Wo D66 einst den gewählten Bürgermeister und die Referenden zu Kronjuwelen erhoben hat und sich nun ergeben hat (Pechtold war einst ein politisch ernannter Bürgermeister der Partei in Wageningen und Herr Weerwind ist jetzt ein ernannter D66-Bürgermeister in Almere, war das Ergebnis des Referendums von Jan Roos über die Ukraine auf Fürsprache von D66 beiseite gelegt, während Ollongren allgemein Referenden ausgerufen hat), bietet AS beides. Referenden sind tief verwurzelt und alle Minister und sogar Administratoren von (halb-) staatlichen Diensten werden auf der Grundlage ihres Fachwissens und ihrer Fachkenntnisse unabhängig von den Parteien ernannt. Siehe für die Ansichten von Die alternativen Richtlinien

Kurz gesagt, aus demokratischer Sicht ist AS viele Schritte weiter als D66 und unterscheidet sich grundlegend vom FvD.
Gründe genug, Mitglied zu werden Die alternativen Richtlinien.

Nur wenn der FvD die Ziele von AS Es ist auf der rechten Seite innovativ, da die SP auf der linken Seite sein könnte und alle alten und neuen Parteien dazwischen.

Rients Hofstraße


Teile unsere Artikel und breche die Zensur
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Teile diesen Artikel!

Abonnieren
Abonnieren Sie
Kann Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein
Nicht benötigt
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
CommonSenseTV
nl Dutch
X
0
Wie reagieren Sie darauf?x