Mit freundlichen Grüßen Unabhängige Nachrichten & Meinungen

Halte uns in der Luft, um für die Freiheit zu kämpfen

Macron bringt Menschen an ihre Grenzen: „Ungeimpfte sind egoistisch und verantwortungslos“

Teile unsere Artikel und breche die Zensur
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

„Ungeimpft egoistisch und verantwortungslos“

Wie vorhergesagt, ist Macron führend, wenn es darum geht, die Ungeimpften als die Schuldigen an allem darzustellen.

Auf seinen Reisen in Französisch-Polynesien verteidigte Emmanuel Macron erneut die Impfung zur Bekämpfung des Coronavirus.

„Wir haben eine Waffe, die verwendet werden muss, nämlich der Impfstoff. Und ich möchte eine sehr starke Botschaft aussenden, um alle aufzufordern, sich impfen zu lassen."

Und zu den Massenprotesten gegen diesen grausamen Diktator und seine Impfpässe:

„Das ist keine Freiheit, das nennt man Verantwortungslosigkeit, Egoismus.“

Entgegen aller Logik hofft der Mann aber, dass die meisten Franzosen diese verkehrte Wahrheit noch schlucken werden.

„Wir alle hängen an der Freiheit. Aber was ist deine Freiheit wert, wenn du sagst: Ich will nicht geimpft werden?"

„Aber wenn du morgen deinen Vater, deine Mutter oder mich ansteckst, werde ich ein Opfer deiner Freiheit sein, wenn du die Gelegenheit hattest, etwas zu haben, das dich und mich beschützt. “

Er rief auch kurz aus: „Es gibt Menschen, die sich in einer irrationalen Mobilisierung befinden, manchmal zynisch und manipulativ. Ich unterstütze die Wissenschaft.“Macron sagte von einem Impfstoff, der noch nicht von der FDA zugelassen wurde und bereits Zehntausende Menschen in allen Altersgruppen getötet hat.

Schau sie dir alle an:

Wendet sich die Republikanische Garde gegen Macron?

Es gibt Gerüchte, dass die Republikanische Garde, ein Sicherheitsdetail, das zum Schutz des französischen Präsidenten geschaffen wurde, ALLE zurückgetreten ist und Präsident Macron nicht mehr schützen wird. "Macron ist es nicht wert, dafür zu sterben.", der Ton wäre von der Garde. (Quelle) (Quelle) (Quelle) (Quelle).

Andere widersprechen dem und behaupten das Gegenteil. Aber wenn wir uns die Facebook-Seite oder andere soziale Medien und die Website der Garde selbst anschauen, dann wird (noch) nichts geredet.

Martine Wonner, Mitglied der Nationalversammlung des 4. Wahlkreises Bas-Rhin, hat diese Nachricht unter anderem auf Twitter gebracht, aber inzwischen entfernt.

Wir halten es vorerst nur für ein Gerücht, werden es aber im Auge behalten.


Teile unsere Artikel und breche die Zensur
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Teile diesen Artikel!

Abonnieren
Abonnieren Sie
Gast
Kann Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein
Nicht benötigt
30 Kommentare
älteste
neueste am meisten gestimmt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
CommonSenseTV
nl Dutch
X
30
0
Wie reagieren Sie darauf?x