Mit freundlichen Grüßen Unabhängige Nachrichten & Meinungen

Mein Vater ist gestorben. Noch ein Covid tot? Oder nicht?

Die regelmäßigen Besucher von CommonSenseTV wissen, dass ich regelmäßig über falsche Diagnosen und falsche Aufzeichnungen über Todesursachen geschrieben habe.

Allzu leicht wird in den Sterbeurkunden Covid-19 aufgeführt, wenn die tatsächliche Todesursache eine ganz andere sein könnte. Viele Regierungen belohnen Ärzte dafür.

Ich denke, das ist ein schweres Verbrechen. Sowohl von Regierungen als auch von Ärzten, die daran teilnehmen.

Als Autor / Kolumnist für CommonSenseTV habe ich regelmäßig über diese Art von Praktiken berichtet. Ich hatte jedoch immer meine Informationen von anderen, die darüber aussagten oder meine Informationen aus statistischen Daten erhielten, die deutliche Unterschiede zu anderen Jahren zeigten.

Aber im Fall meines Vaters sehe ich es nur vor meinen eigenen Augen.

Mein Vater war ein Herzpatient. Viele Jahre. Wir hatten lange gewusst, dass er eines Tages an Herzversagen sterben würde. Und das ist leider letzte Woche passiert. Es wurden alle Anstrengungen unternommen, um ihn wiederzubeleben, aber ohne Erfolg.

Die Protokolle schreiben vor, dass sein Arzt oder ein diensthabender Arzt kommt, um seine Todesursache zu bestimmen. Es war Sonntagabend, also bekam der diensthabende Arzt einen Anruf.

Das sogenannte B-Formular ist eine anonyme Registrierung von Todesursachen für Statistics Netherlands. Nach dem Ausfüllen dieses Formulars wird es in einen Umschlag gelegt, geschlossen und der Bestatter stellt sicher, dass das Formular an der richtigen Stelle landet. Nun ist es ein Zufall, dass Neugier ein Familienleiden ist und wir wollten wissen, was auf dieser Form war. Zumal uns der diensthabende Arzt mitgeteilt hatte, dass wir diesen Umschlag nicht öffnen dürfen.

Der diensthabende Arzt:

Ohne Prüfung, ohne Kenntnis der Akte meines Vaters, ohne dem Arzt meines Vaters oder der Familie eine einzige Frage zu stellen, schreibt der diensthabende Arzt am Sonntagabend, dem 14. Februar, auf das Formular, das mein Vater an covid-19 geschrieben hat und war auch 4 Tage krank.

Natürlich haben wir diesen Arzt am nächsten Tag kontaktiert, aber er wusste nur, dass er Arzt ist und wir nicht. (Er kennt uns nicht und kann das daher überhaupt nicht wissen). Auf jeden Fall dachte er nicht einmal daran, dieses Formular zu korrigieren.

Wir haben auch mit dem Arzt meines Vaters gesprochen. Ein engagierter und sachkundiger Arzt, der zustimmte, dass mein Vater zu 99,99999% gestorben war, sicherlich nicht an Covid, sondern an Herzversagen.

Genug Gründe, es nicht passieren zu lassen.

Ausreichender Grund, einen Fälschungsbericht einzureichen.

Ich habe die Polizei kontaktiert. Anfangs zögerten sie etwas, diese Erklärung aufzunehmen. Aber nach einiger Erklärung und Beharrlichkeit akzeptierten sie es trotzdem. Möglicherweise hat auch mein Angebot, den Polizeibericht selbst zu schreiben, dazu beigetragen. Ich werde auch eine Beschwerde beim medizinischen Disziplinarkomitee einreichen, aber um ehrlich zu sein, erwarte ich wenig davon.

 

Ein Aufruf an alle Personen, die sich auch mit einem B-Formular in einem geschlossenen Umschlag befassen müssen: Öffnen Sie es, überprüfen Sie, was auf diesem Formular steht, und reichen Sie einen Bericht ein, wenn es nicht korrekt ist.

Hier können Sie den Polizeibericht lesen und das B-Formular anzeigen.

Polizeibericht

 

 

LESEN SIE HIER WEITER

Fortsetzung 2:

Teile diesen Artikel!

Abonnieren
Abonnieren Sie
Gast
Kann Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein
Nicht benötigt
97 Kommentare
älteste
neueste am meisten gestimmt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
CommonSenseTV
nl Dutch
X
97
0
Wie reagieren Sie darauf?x