Mit freundlichen Grüßen Unabhängige Nachrichten & Meinungen

Halte uns in der Luft, um für die Freiheit zu kämpfen

Unterhändler des Koalitionsvertrags warten auf ein Schnellverfahren der NBO

Teile unsere Artikel und breche die Zensur
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Dieser Text stammt aus dem Newsletter der National Bond Government Affairs

Im Rahmen der bedingungsgebundenen Abstimmung:

Die Verhandlungsführer des Koalitionsvertrags warten auf ein Schnellverfahren

Ein Koalitionsvertrag scheint sich abzuzeichnen, nachdem die Führer der Koalitionsparteien aus der vergangenen Amtszeit in Gesprächen sind. Kommt es zu einer Einigung der Verhandlungsführer, leitet der Verein ein Eilverfahren gegen sie ein. 

Die Verhandlungsführer von VVD, D66, CDA und ChristenUnie diskutieren seit Anfang dieses Monats über einen neuen Koalitionsvertrag, die Formation scheint in eine entscheidende Phase zu treten. Die Anleihe hat die vier fraglichen Unterhändler Mark Rutte, $igrid Kaag, Wopke Hoestra und Gert-Jan Segers an die Bedingungen erinnert, die 4476 Teilnehmer der Aktion Abstimmung unter Bedingungen an ihre Abstimmung geknüpft haben. Alle Wähler verpflichten sich durch ihre Stimme zu denen, für die sie stimmen; mit ihrer Stimme erteilen sie den Gewählten eine Vollmacht, sie zu regieren. Diese Verpflichtung unterliegt den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Aktionsteilnehmer.

Alle Parteivorsitzenden haben bereits am 17. März, dem Tag der Wahlen, das Impressum erhalten, in dem die Bedingungen für die Abstimmung beschrieben werden. Damals erhielten die Parteiführer das Dokument per Einschreiben, weil sich die vom Bond angesprochenen Gerichtsvollzieher nicht bereit zeigten, die Dokumente den Parteiführern im Inland zuzustellen. Diese Gerichtsvollzieher schienen sich davor zu scheuen, eine Rolle dabei zu spielen, Druck auf die politischen Machthaber auszuüben. Glücklicherweise gelang es dem Bond, einen Gerichtsvollzieher zu finden, der es wagte, die Politiker zu besuchen. Am 1. Oktober erhielten die vier Verhandlungsführer das Impressum zum zweiten Mal.

Rutte, Kaag, Hoestra und Segers erhielten am Wahltag sechs Wochen Zeit, um die Auflagen aus dem Impressum abzulehnen. Sie taten es nicht. Die Aktionsteilnehmer verlangen von den Gewählten die Einhaltung der Grundregeln guter Regierungsführung. Kommen sie dem nicht nach, handeln sie vertragswidrig und werden strafbar. Schließen die vier Verhandlungsführer einen vertragswidrigen Koalitionsvertrag, hebt die Anleihe ihr Ermessen auf und leitet ein Eilverfahren ein, um die Aufhebung gerichtlich bestätigen zu lassen.

Die Aktionsteilnehmer halten die gewählten Politiker an folgende konkrete Bedingungen:
• Keine demokratisch gewählten Parteien mehr ausgeschlossen („cordon sanitaire“)
• Einführung eines verbindlichen Referendums (einschließlich EU-Mitgliedschaft)
• Abschaffung des Notstandsgesetzes
• Direkte und indirekte Impfpflicht verbieten
• „Bilderberg“ und das Weltwirtschaftsforum („The Great Reset“) außer Betrieb setzen
• Diskriminierung auf dem Wohnungsmarkt beenden
• Schutz kultureller Traditionen
• Zensur durch Technologieunternehmen (einschließlich Facebook, Google) beenden
• Zensur durch Webshops (Bol.com, Amazon) beenden
• Verpflichtung der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten, ehrlich zu berichten
• Indoktrination durch Schulen, Hochschulen und Universitäten beenden

Wenn die Vorsitzenden der letzten Wahlen gegen eine oder mehrere dieser Bedingungen verstoßen, müssen sie jedem Aktivisten eine Strafe von 25 € pro Tag pro verletzter Bedingung zahlen, solange der Verstoß andauert.

Die Schriften des Gerichtsvollziehers an Rutte und die anderen Unterhändler:
L2100759_Your_reference_mark_rutte
L2100757_Ihre_Referenz_s.a._Sigrid_Kaag
L2100758_Ihre_Referenz_wopke_hoekstra
L2100760_Ihre_Referenz_gert_jan_segers

Die Teilnahme an der Aktion „Voting Under Conditions“ ist nur für eine begrenzte Zeit möglich. Wenn Sie noch nicht beigetreten sind, schließen Sie sich uns an! Gemeinsam sind wir stark, um neue Probleme für Rutte 4 zu verhindern.


Teile unsere Artikel und breche die Zensur
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Teile diesen Artikel!

Abonnieren
Abonnieren Sie
Kann Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein
Nicht benötigt
7 Kommentare
älteste
neueste am meisten gestimmt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
CommonSenseTV
nl Dutch
X
7
0
Wie reagieren Sie darauf?x