Mit freundlichen Grüßen Unabhängige Nachrichten & Meinungen

cstv spenden
Für Freiheit durch Wahrheit
Suche
Filter
Suche in den Titeln
Suche im Inhalt von Artikeln

Widerstandszeitung und Protest: Harte Urteile

Verbreite die Freiheit!

Tausende Berliner haben sich gestern gegen die Polizei gewehrt, die bereit war, die ungehorsamen Deutschen wegzunehmen.

Einige maskierte Menschen versuchten aus Protest, sich an die 1,5-Millionen-Gesellschaft zu halten, aber die überwiegende Mehrheit missachtete die soziale Distanzierungsregel und machte eine Faust gegen die deutsche Regierung.

Sie riefen Slogans wie:
'Ich will mein Leben zurück'.

Freiheit ist nicht alles, aber ohne Freiheit ist alles nichts.
"Papa, was ist ein Kuss ?!"
"Setzen Sie sich für Ihre Grundrechte ein".

Die Sperrung begann am 17. März in Deutschland und die soziale Distanzierung wird mindestens bis zum 3. Mai andauern.

Die Demonstranten verteilten Widerstandszeitungen unter dem Namen: DEMOCRATIC RESISTANCE
Die Zeitung las, dass das Coronavirus ein Versuch ist, die Macht durch die Kultivierung von Angst zu ergreifen.

Die Zeitung hatte auch Zitate von 127 Ärzten aus der ganzen Welt, die alle die Nützlichkeit oder Notwendigkeit einer Sperrung in Frage stellten.

Polizeisprecher Thilo Cablitz sagte, die Regierung habe die Erlaubnis erhalten, eine Zeitung zu verteilen, aber keine Erlaubnis, eine Demonstration abzuhalten.

180 Agenten wurden eingesetzt, um das Ganze zu beenden. Mehr als 100 Personen wurden festgenommen.

Quellen:
https://www.reuters.com/article/us-health-coronavirus-germany-protests-idUSKCN2270RD

 


Verbreite die Freiheit!

Teile diesen Artikel!

Abonnieren
Abonnieren Sie
Gast
Kann Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein
Nicht benötigt
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
CommonSenseTV
nl Dutch
X
0
Wie reagieren Sie darauf?x