Abgelehnter Asylbewerber enthauptet verlassene Freundin

Der Mord

In Hämeenlinna in Südfinnland wurde am Montagabend, dem 20. Januar, eine junge finnische Frau von einem illegalen Flüchtling ermordet.

Marko Makinen, Der Kriminalbeamte berichtete, dass zwei Leichen in einer Wohnung tot aufgefunden wurden. Einer war der Körper der Jungen Sanni Ovaska. Die andere Leiche gehörte dem 27-jährigen Asylbewerber Hasan Alqina (Quelle)

Dies geschah in einem Haus in der Innenstadt Hämeenlinna an diesem Montagabend zwischen Abend und Mitternacht. (Quelle Polizei Hämeenlinna)

Es wurde der Polizei von einem Zeugen gemeldet, der auf der gleichen Etage wohnt. Diese Person sah eine Blutlache vor dem Haus und rief gegen 22 Uhr die Polizei an.

Die Polizei geht davon aus, dass das Verbrechen nicht lange vor dem Betreten der Wohnung stattgefunden hat.

Hasan tötete Sanni und beging dann höchstwahrscheinlich Selbstmord.

Sanni Ovaska

Sanni war angeblich ein Mädchen, das einer Gehirnwäsche unterzogen wurde "Wachte auf" (wach). Genau so, wie Medien und Politik es gerne sehen.

Die Haltung dieser jungen Frau ist das ultimative Beispiel für das Ergebnis jahrelanger Indoktrination. In Schulen, von Medien und Politikern.

Die Art von Mädchen, die man überall sieht.

Eigentlich extreme Linke, aber wir nennen sie immer noch aus Höflichkeit. Islamkritik ist rassistisch, obwohl Muslime keine Rasse sind. Zuwanderungskritik ist auch rassistisch. Realistisch und warnend zu sein, fällt auch unter Rassismus. Sie können damit nirgendwo hingehen.

Sanni war ein Globalist. Sie befürwortete eine Politik der offenen Grenzen. Sie unterstützte die Masseneinwanderung und verachtete sie "Weiße Menschen". Sanni hat die Definition von rassistisch erfüllt. Viele Texte waren mit antiweißen Gefühlen durchsetzt. Sie tippte oft: "Weiße Männer sind Scheiße"  (Quelle)

Sie war fanatisch LGBT-Anhänger und sie lobte auch eine Reihe anderer fortschrittlicher sozialer Entwicklungen. (Quelle)

Sie schrieb auch: "Weiße Menschen spielen keine Rolle". (Quelle)

https://zello.one/finland-sanni-ovaska-killed/

 

 

Hasan AlQina.

Der 27-Jährige Hasan Alqina kam 2015 als Asylbewerber nach Finnland. Er registrierte sich als Asylbewerber aus Palästina. Er erhielt eine vorübergehende Aufenthaltserlaubnis. (Quelle)

Er schreibt in den sozialen Medien, er sei ein fanatischer Muslim, er hasse Donald Trump und arbeite als Koch. Er ist nach sich selbst in Jaffa (Israel) geboren. (Quelle)

 

Hasan Alqina

 

Hasan Alqina

 

Sanni mochte den Bodybuilding-Asylbewerber sehr und nahm ihn in ihr Zuhause und in ihr Leben mit.

Er kam, um mit ihr zu leben und Sanni benutzte ihn oft als Propaganda in den sozialen Medien, um zu zeigen, dass sie eine fantastische Zeit hatten. Hasan war das ideale Beispiel für die Ungleichheit der Menschen, die sie gewarnt hatten.

Sie haben die Migranten und insbesondere die Muslime missverstanden. (Quelle) (Quelle)

Sanni und Hasan

Eine Person, die dem Verdächtigen nahe steht, sagt, dass der Mörder Hasan ein gutes Leben hatte: „Er war Koch. Er war im Fitnessstudio aktiv und nahm an Fitnesswettbewerben teil. “ (Quelle)

Es erinnert an die herzzerreißende Geschichte des Schweizer Modellmigranten. Das nationale Symbol für erfolgreiche Integration. Vor sechs Monaten warf er eine Mutter und ihr Kind vor den Zug. Menschen, die Sie nicht erwarten würden, wenn Sie keine Kenntnisse des politischen Islam haben.

https://commonsensetv.nl/frankfurt-immigrant-duwt-moeder-en-zoontje-8-voor-trein/

Dieser Mangel an Wissen ist ein großes Problem in unserer eigenen Politik. Wenn sie dieses Wissen hätten und nicht politisch korrekt wären, würden sie diese Grenzen heute schließen und es würde morgen einen Nexit geben. Können wir endlich anfangen, eine lustige Gesellschaft aufzubauen? In welcher Rasse keine Rolle spielt, sondern eine gefährliche Ideologie zurückdrängt, die im Widerspruch zu allem steht, wofür wir stehen.

Asylantrag abgelehnt.

In der Beziehung lief alles gut, bis Hasan erfuhr, dass sein Asyl nicht verlängert wurde. Seine vorübergehende Erlaubnis wurde zurückgezogen und er musste zurückgehen. Er hätte die Asylbedingungen nicht erfüllt (Quelle)(Quelle) und werden nach Palästina deportiert.

Sein Verhalten änderte sich und er forderte Sanni auf, mit ihm nach Palästina zu gehen. Sanni wollte das nicht. Sanni hatte noch viel vor, um sich für die Einwanderung einzusetzen, aber sie wollte nicht nach Palästina ziehen.

Die Spannung wurde zu hoch, die Liebe wurde weniger und Sanni beschloss, die Beziehung zu beenden. (Quelle)

Aber eine Beziehung mit einem Muslim zu beenden, ist wie die Mafia zu verlassen.

Diese Tatsache scheint von vielen Westlern nicht akzeptiert zu werden, weil wir uns das nicht vorstellen können.

Die junge linke Aktivistin, die sich dem Islam verschrieben hat, wird von ihrem eigenen muslimischen Freund Hasan enthauptet.

Alle Medien schweigen

Diese Geschichte ist in den internationalen und Mainstream-Medien nirgends zu finden. Nur alternative Medien, MTV und finnische Lokalzeitungen haben darüber geschrieben. (Quelle)

Aus diesem Grund haben wir uns eingehend damit befasst und nach finnischen Quellen, Foren und Nachrichten der finnischen Polizei gesucht.

Letzteres ist äußerst zurückhaltend. Das Schneiden des Kopfes wurde erst später durch die Community im Finnish Crime Forum deutlich, die Zeugenaussagen und Nachrichten in den sozialen Medien sammelte. (Quelle) (Quelle)

Die Polizei berichtete am 27. Januar: "Todesuntersuchungen mit Ausländern sind vertrauliche Informationen und können von der Polizei nicht weiter offengelegt werden." en

Obwohl die Tötungsmethode brutal und grausam war, wurden die in Finnland verbreiteten Gerüchte über die Tötungsmethode manchmal übertrieben. Berücksichtigen Sie auch die Familie und die nächsten Angehörigen. “ (Quelle)

Letztere können auch von der Polizei angeklagt werden, indem sie nichts offen legen.

Wut unter der finnischen Bevölkerung gegenüber Medien und Politikern

Das finnische Volk ist empört, warum dieser Mord nicht erwähnt wird. Nicht von den Medien und auch nicht von der Politik.

Es gibt auch ein Unverständnis darüber, warum er nicht sofort als Asylbewerber abgelehnt wurde und vorübergehend herumlaufen durfte. (Quelle)

„Es war nicht so ruhig, nachdem Finnland einen Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte wegen einer Menschenrechtsverletzung im Irak erhalten hatte, nachdem der Asylbewerber 2017 in den Irak zurückgekehrt war und in seinem Heimatland ermordet wurde. Die Regierung war sofort zur Stelle, um ihr Beileid auszudrücken, als ein vertriebener Iraker in seinem Heimatland ermordet wurde. “ sagte Kimmo Kautio

Die Regierung schwor, dass so etwas nie wieder passieren würde. Jetzt hat eine junge finnische Frau ihr Leben verloren, weil eine Person, die die Asylbedingungen nicht erfüllt hat, fünf Jahre in Finnland bleiben darf.(Quelle)

Die Polizei liefert nur sehr wenige Informationen und die Medien ignorieren diesen schrecklichen Mord völlig.

"Jetzt sollten im Innenministerium und in der gesamten Regierung Alarm geschlagen werden, aber die politische Führung unseres Landes, die letztendlich die Verantwortung für das System trägt, wird nicht loslassen." (Quellenjournalist Kimmo Kautio)

Der finnische Innenminister ist Maria Ohisalolta von den finnischen GroenLinks. Es ist klar, dass dieser Minister keine Kritik am Islam oder an Flüchtlingen verwenden kann.

Das sind genau die Menschen, die massenhaft importiert werden müssen, um das Ziel der Globalisten zu erreichen. Ein Europa ohne Grenzen mit einer großen Vielfalt von Kulturen, in denen der Islam Teil Europas ist. (Quelle)

Zuvor hatte ein Afghane, ebenfalls ein Migrant in Finnland, seine finnische Freundin vergewaltigt und in Brand gesteckt. Ein in der finnischen Stadt Pori wohnhafter Iraker enthauptete seine finnische Geliebte und zündete ihr Haus an, weil sie die Beziehung zu ihm beenden wollte. Auch die Medien haben dem nicht viel Aufmerksamkeit geschenkt.  (Quelle)  (Quelle)

„Das gesamte derzeitige politische Programm in Finnland zielt darauf ab, die Menschenrechte von Ausländern zu schützen. Die Sicherheit und die Menschenrechte der Finnen haben keinen Wert. “Laut einem der größten Blogs in Finnland Uusi Suomi (Quelle)

 

Hintergründe

Im Jahr 2018 ist der Mörder auf Sanni einschließlich Rami "Spielzeugschmuggler" Adham auf dem Foto.

Der „vorbildliche Flüchtling“ Toy Smuggler war zunächst ein Held in Finnland. Er schmuggelte Spielzeug an arme Kinder in Syrien.

Aber dieser Syrer aus Finnland erwies sich als großer Betrug und steckte das Geld der etablierten Stiftung in die Tasche, um Kindern zu helfen. In Syrien wurde er in Kriegskleidung gesehen. Er wurde zu 10 Monaten Gefängnis verurteilt.(Quelle)

Der Begriff „Militärflüchtlinge“ wird in Finnland viel diskutiert. Es gibt einen Prozentsatz von Militanten unter den Asylbewerbern, hat sich etabliert. (Quelle) (Quelle)

Der Mörder Hassan hat 3 Videos auf Youtube gepostet vor 2 Monaten
https://www.youtube.com/channel/UCK6Iiv-kAiOJaA9JWQk_7Vw

Er hatte auch einen Twitter-Account, in dem der noch jüngere Hasan in Militärkleidung gekleidet ist. Im Hintergrund ein Bild der Terrororganisation Hamas:
https://twitter.com/alqina67

Dies ist Hasans Facebook-Account.
https://www.facebook.com/profile.php?id=100004694585119

Einige Twitter-Nachrichten:

https://twitter.com/SwanOfTuonela/status/1220345332418084864

https://twitter.com/CABRAXAS10/status/1222693050771591168

Eine sehr tragische Geschichte. Das ist schrecklich für die Hinterbliebenen. Wenn nur Sanni wirklich wach gewesen wäre.

3.7 3 Abstimmung
Artikelrezension
Abonnieren
Abonnieren Sie
Gast
Kann Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein
Nicht benötigt
8 Kommentare
älteste
neueste am meisten gestimmt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
nl Dutch
X
8
0
Wie reagieren Sie darauf?x
cstv, gesunder Menschenverstand