AFGHAN ASYLUM SEEKER TÖTET 2 MENSCHEN

In Österreich wurde diese Woche ein 33-jähriger AZC-Mitarbeiter von einem 32-jährigen Asylbewerber aus Afghanistan erstochen.

Sein Name wurde noch nicht bekannt gegeben. Er lebt seit 2015 in Österreich, hat aber keine Aufenthaltserlaubnis erhaltens, weil seine Asylanträge mehrmals abgelehnt wurden.

Es gab Meinungsverschiedenheiten zwischen dem Afghane und der Mitarbeiter im Empfangszentrum für einen Job in der Asylbewerberzentrum in Wullowitz, in der Nähe der tschechischen Grenze.

Der österreichische Angestellte wurde mehrmals erstochen und starb an seinen schweren Verletzungen. Die Kollegen des Mannes wurden ebenfalls angegriffen und schwer verletzt. Sie sind im Krankenhaus.

Der Asylbewerber, der nach dem schrecklichen Mord an der Flucht geflohen war, erstach einen 62-jährigen Österreicher und stahl sein Auto.

Quelle:
https://www.apnews.com/383b6fe4aa674257a3c8eca5f741ed45

 

0 0 Abstimmung
Artikelrezension
Abonnieren
Abonnieren Sie
Gast
Kann Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein
Nicht benötigt
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
nl Dutch
X
0
Wie reagieren Sie darauf?x
cstv, gesunder Menschenverstand