Das schmutzige Geheimnis des "großen Zurücksetzens" hinter dem neuen Krieg großer Unternehmen gegen Konservative

In den letzten Monaten haben sich Hunderte großer Unternehmen und Finanzinstitute für liberale Ziele stark gemacht und sogar Richtlinien erlassen, die direkt auf Konservative oder deren Ansichten abzielen.

Zo unterzeichnet Am 14. April haben Hunderte der weltweit größten Unternehmen und Finanzinstitute, darunter Amazon, Google, Netflix und Starbucks,  eine Aussage, in der sie sich ausdrücken  gegen „diskriminierende Gesetze“, die darauf abzielen, Wahlen sicherer zu machen - ein klarer Hinweis auf den gesunden Menschenverstand. Reformen wie die kürzlich in Georgien verabschiedeten, einschließlich der Verpflichtung der Wähler, einen Führerschein oder einen freien Staatsausweis vorzulegen, um ihre Identität vor der Abstimmung nachzuweisen.

Ebenso gab die Major League Baseball kürzlich bekannt, dass sie ihr jährliches All-Star-Spiel aus Protest gegen die neuen Wahlanforderungen des Staates aus Georgia verlegt.

Im Februar würden Coca-Cola-Mitarbeiter eine erhalten  haben radikale Diversity-Schulungen angeboten  Bitten Sie sie, „zu versuchen, weniger weiß zu sein“, was laut durchgesickerten Folien aus der Präsentation impliziert, dass sie „weniger bedrückend“ sind und einen „Bruch mit der weißen Solidarität“ erfordern. ”

 

Im Februar und März kündigten die sechs größten Banken in den USA an  zu dass sie für alle ihre Geschäftsabläufe eine Netto-Null-CO2-Finanzierungsanforderung einführen würden, was es Unternehmen, die fossile Brennstoffe herstellen, und jedem anderen Unternehmen effektiv unmöglich machen würde. Wer sich weigert, „grün zu werden“ - um einen Kredit aufzunehmen oder verschiedene andere Finanzdienstleistungen bei den größten Banken des Landes in Anspruch zu nehmen. Viele andere kleinere Banken haben sich ebenfalls registriert.

Warum setzen sich so viele große Unternehmen und Finanzinstitutionen für linke Zwecke ein und entfremden zig Millionen konservativer Menschen? Obwohl es wahrscheinlich mehrere Hauptgründe gibt, ist der Cronyismus der größte - aber nicht unbedingt das altmodische Hinterzimmer zwischen Geschäftsleuten und Politikern, an das wir alle gewöhnt sind.

In den letzten Jahren haben dramatische geldpolitische Veränderungen in Verbindung mit einer besseren Koordinierung zwischen Bankern, Investoren, Regierungsbeamten und Unternehmen eine völlig neue Ära des Cronyismus und der Zentralisierung wirtschaftlicher und sozialer Entscheidungen eingeleitet, eine Ära erheblicher Gefahren. beinhaltet. zur individuellen Freiheit.

Die Wurzel des Wandels ist die jüngste rasche Zunahme des Gelddrucks durch die Zentralbanken in den USA und in Europa, die die Geldmenge in nur wenigen Jahren um Billionen Dollar erhöht haben.

Als Regierungsbeamte erkannten, dass sie jetzt fast jeden gewünschten Betrag ausgeben können, ohne Steuern erheben zu müssen, und die Banken entdeckten, dass sie auf Abruf einen stetigen Strom frisch gedruckten Geldes von den Zentralbanken erhalten konnten, kamen diese beiden mächtigen Gruppen zu dem Schluss, dass sie kann die meisten wirtschaftlichen Aktivitäten effektiv verwalten, ohne eine ganze Reihe neuer Gesetze, Steuern und Beschränkungen verabschieden zu müssen.

Anstatt sich diesen Veränderungen zu widersetzen, wissen große Unternehmen und Investoren, dass sie enorm von dem Programm profitieren können. Alles, was sie tun müssen, ist das Spiel zu spielen, indem sie den Launen der Zentralbanken, Regierungen in Nordamerika und Europa und ihrer politischen Verbündeten zustimmen - die meisten davon sind linke Aktivistengruppen und Gewerkschaften.

Ich weiß, das klingt nach einer wilden rechtsgerichteten Verschwörungstheorie, aber die Beweise sind ziemlich überwältigend. Es wurde im Juni 2020 gestartet Weltwirtschaftsforum In Zusammenarbeit mit CEOs und Präsidenten großer Unternehmen, mächtigen Bankern, internationalen Institutionen, Gewerkschaftsführern und Aktivisten Großartiger Reset “, Ein Plan für das Ganze Weltwirtschaft .

Klaus Schwab, Gründer und Vorstandsvorsitzender des Weltwirtschaftsforums, hält am Vorabend des Jahrestreffens des WEF in Davos, Schweiz, am 20. Januar eine Begrüßungsbotschaft. 2020, XNUMX. (AP Photo / Markus Schreiber)

"Jedes Land, von den USA bis China, muss teilnehmen, und jede Branche, von Öl und Gas bis hin zur Technologie, muss transformiert werden", schrieb Klaus Schwab, Gründer und Vorstandsvorsitzender des Weltwirtschaftsforums, in einer Erklärung.  Artikel  über die Initiative. „Kurz gesagt, wir haben ein ' großer Reset "des Kapitalismus."

Wie genau wird diese Transformation stattfinden? So wie wir es jetzt sehen. Unternehmen und Banken werden der Gesellschaft eine linke Politik der sozialen Gerechtigkeit aufzwingen, und sie werden von Regierungen, Zentralbanken und Investoren belohnt, die wiederum große Gewinne aus neuen Strömen von staatlich gedrucktem Geld erzielen werden.

Wir wissen, dass dies nicht nur geschieht, weil Unternehmen und Banken bereits begonnen haben, sich auf linke Anliegen auszurichten, obwohl sie wissen, dass dies große Teile ihres Kundenstamms frustrieren wird, sondern auch, weil Unternehmen massive Umwelt-, Sozial- und Governance-Maßnahmen ergreifen genommen. (( ESG ) Standards, die die Ziele der sozialen Gerechtigkeit in ihren Unternehmen systematisieren.

Finanzierung der Ziele für nachhaltige Entwicklung: Die Beiträge der multilateralen Entwicklungsbanken IsDB

Nach einem Bericht ( pdf ) von KPMG verfügen bereits Tausende von Unternehmen weltweit über ESG- oder Nachhaltigkeitsberichtssysteme, darunter 98 Prozent der großen Unternehmen in den USA.

Darüber hinaus haben Gruppen wie Principles for Responsible Investment (PRI) es geschafft, mehr als 3.000 Investoren und Investorengruppen dazu zu bringen, Unternehmen zu unterstützen, die ESG-Systeme nutzen. PRI-Unterzeichner mehr als verwalten  100 Billionen US-Dollar  Sie können also sicher sein, dass große Unternehmen zuhören, wenn sie sprechen.

In der Vergangenheit haben sich Unternehmen aus den meisten politischen und ideologischen Debatten herausgehalten, da die Entfremdung großer Teile der Gesellschaft im Allgemeinen kein gutes Erfolgsrezept für eine Marktwirtschaft ist. Angesichts der Tatsache, dass Milliarden von Dollar in Finanzinstitute und Banken fließen, ist es für Unternehmen finanziell viel sinnvoller, sich nach links zu bewegen, als neutral zu bleiben.

Dutzende Millionen konservativer Kunden kontrollieren gemeinsam eine beträchtliche Menge, aber es ist ein Tropfen auf den heißen Stein im Vergleich zu den Leuten, die sich für die PRI angemeldet haben und ihre Winter mit Skifahren bei George Soros in Davos verbringen.

Unternehmen werden aus einem bestimmten Grund verlassen, und das nicht, weil sie plötzlich zu Bernie konvertiert sind. Wie so viele andere Bewegungen in der Geschichte dreht sich auch beim Great Reset alles um Geld und Macht - und heute gibt es eine Menge von beidem, damit herrschende Klassen ihr Herz höher schlagen lassen können.

Menschen, die nach dem Lesen der obigen traumatischen Botschaft mit allen Arten von Emotionen umgehen müssen: ängstlich, taub, schockiert, traurig, schuldig, frustriert, wütend oder hilflos.

kann für Fragen oder Kommentare an die folgende Adresse schreiben:

Weltwirtschaftsforum

att. Professor Klaus Schwab

91-93 Route de la Capite

CH 1223 Genf, Schweiz

 

 

 

4.6 18 Abstimmung
Artikelrezension
Abonnieren
Abonnieren Sie
Gast
Kann Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein
Nicht benötigt
5 Kommentare
älteste
neueste am meisten gestimmt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
nl Dutch
X
5
0
Wie reagieren Sie darauf?x