CommonSenseTV Werden Sie real!

Unterstützen Sie die echten Neuigkeiten!

Unser Facebook, Twitter und Telegramm

BELGISCHER Junge von einer Gruppe von Einwanderern geschlagen

Lennert Bastiaense (15) war mit seiner Freundin auf einer Party in Kalmthout anwesend.

Als das Paar beschloss, ein paar Pommes in einem Chip-Laden zu kaufen, kreuzte sich der Weg mit dem von fünf Einwanderern.

Die fünf umringten den Jungen.

„Ich habe einen von ihnen aus einem früheren Vorfall vor drei Jahren erkannt. Er heißt Nazmi.

Ein Nachbarschaftsvermittlungsteam hatte die Angelegenheit geregelt. "Von nun an mussten wir uns nur noch voneinander fernhalten".

"Einer dieser Leute fragte mich: 'Wie werden wir das lösen ?!' Ich wollte keinen Kampf, aber bevor ich antworten konnte, schlug er mich sehr hart und ich lag bereits auf dem Boden.

Die ganze Gruppe begann sich mit Lennert einzudecken und hätte ihn fast in Puder getreten. Die Türsteher und Sicherheitskräfte der Gruppe konnten gerade noch rechtzeitig zur Rettung kommen, bevor die Gruppe ihn fast getötet hätte.

Die Einwanderer sind geflohen.

Die Eltern des Jungen reichen eine offizielle Beschwerde bei der Antwerpener Polizei ein. "Wir wollen, dass alle Täter identifiziert werden".

 

Quelle:
https://sceptr.net/2019/10/allochtonen-slaan-lennert-15-in-elkaar-op-fuif-in-kalmthout/

0 0 Abstimmung
Artikelrezension

Komm zu unserem Telegrammkanal

Folgen Sie uns auf Twitter und Facebook

Abonnieren
Abonnieren Sie
Gast
Kann Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein
Nicht benötigt
1 Reaktion
älteste
neueste am meisten gestimmt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
CommonSenseTV
Dutch NL English EN French FR German DE Spanish ES
1
0
Wie reagieren Sie darauf?x
Zurück nach oben