Mit freundlichen Grüßen Unabhängige Nachrichten & Meinungen

Halte uns in der Luft, um für die Freiheit zu kämpfen

BlueTruth 'wach' oder bewusste Polizeiorganisation

Teile unsere Artikel und breche die Zensur
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Transporter Blaue Wahrheit

BlueTruth ist eine Bürgerinitiative, die im Februar 2021 von Francisco de Valk, ehemaliger Mitarbeiter der Nationalpolizei, gegründet wurde.

Inzwischen sind viele Polizeimitarbeiter zu BlueTruth gekommen, sowohl Mitarbeiter im aktiven Dienst als auch ehemalige Mitarbeiter. Der große Bedarf an dieser Initiative zeigt sich daran, dass sich nun auch belgische und französische Kollegen angeschlossen haben. BlueTruth steht auch in engem Kontakt mit anderen Einsatzkräften, wie beispielsweise Feuerwehrleuten.

Francisco hat diese Initiative ins Leben gerufen, weil eine große Gruppe von Polizisten bei der Ausübung ihrer Arbeit täglich mit enormen Dilemmata konfrontiert ist, die mit ihrem eigenen inneren Kompass abfärben. Die Polizei handelt und handelt im Auftrag der Regierung (Politik) und ist daher der zuständigen Behörde unterstellt. Doch wie können Polizisten sich selbst und ihrem inneren Kompass treu bleiben, wenn sich herausstellt, dass die Regierung, für die sie arbeiten, unvollständige oder sogar Fehlinformationen verbreitet? Mit den daraus resultierenden Dilemmata und den daraus resultierenden Problemen am Arbeitsplatz und bei der Arbeit kämpfen viele Polizisten täglich. Es haben sich bereits mehrere Polizisten gemeldet, die angeben, sich aus Angst vor einer Versetzung oder gar Entlassung nicht innerhalb der Organisation zu äußern.

Zutiefst besorgt ist BlueTruth auch über die Politik der Regierung seit Beginn der Corona-Krise und damit die von allen Polizeibediensteten erwartete Umsetzung. Freiheit, Gleichheit und Rechtssicherheit sind zunehmend bedroht, nicht nur innerhalb der Gesellschaft, sondern auch innerhalb der Polizeiorganisation. Von Polizeibeamten wird erwartet, dass sie die Wahrheit finden, und gerade in diesen Zeiten ist es äußerst wichtig, weiter nach dieser Wahrheit zu suchen. Aber wie geht man als Polizist damit um, wenn diese Wahrheit nicht von einem großen Teil der Bevölkerung und den Führungskräften innerhalb der Organisation geteilt wird? Wie verhalten Sie sich als Polizist und verhalten sich, wenn Sie auf den Bürger stoßen, der demonstriert und damit für alle unsere Rechte einsteht und sie mit Leib und Seele verteidigt? Wie gehen Sie als Polizeibeamter mit Andersdenkenden in Ihrer eigenen Organisation um, wenn von allen erwartet wird, dass sie in die gleiche Richtung zeigen? BlueTruth lädt diese Mitarbeiter ein, sich weiterhin zu vernetzen, sich gegenüber Kollegen und Vorgesetzten sowie dem Bürger oder Demonstrator zu öffnen. Seien Sie aufrichtig und zeigen Sie eine offene Haltung, damit daraus schöne Gespräche entstehen können.

Für diejenigen Mitarbeiter, die in ihre Dilemmata geraten, auf Probleme stoßen oder gewissenhaft werden, bietet BlueTruth Hilfe an. Auf diese Weise kann ein zuhörendes Ohr geboten, aber auch bei den täglich erlebten Dilemmata geholfen werden. Es ist viel Wissen vorhanden, sicherlich auch im Hinblick auf aktuelle Entwicklungen in der Gesellschaft. Verschiedene Fachleute haben sich bereits bei BlueTruth registriert. Denken Sie an Rechtsanwälte und Anwälte, psychologische Betreuer, Therapeuten, Ärzte und Menschen aus dem Gesundheitswesen.

Möchten Sie mit BlueTruth in Kontakt treten oder benötigen Sie Hilfe? Dann mailen Sie über info@bluetruth.nl
Selbstverständlich wird alles vertraulich behandelt, auf Wunsch können Sie Ihre Geschichte sogar anonym erzählen.

Sie können unsere Website hier besuchen:

 

 

 


Teile unsere Artikel und breche die Zensur
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Teile diesen Artikel!

Abonnieren
Abonnieren Sie
Kann Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein
Nicht benötigt
37 Kommentare
älteste
neueste am meisten gestimmt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
CommonSenseTV
nl Dutch
X
37
0
Wie reagieren Sie darauf?x