CommonSenseTV Werden Sie real!

Unterstützen Sie die echten Neuigkeiten!

Unser Facebook, Twitter und Telegramm

Britische Abgeordnete schlafen am SUPER SAMSTAG ein

Britische Abgeordnete schlafen am SUPER SAMSTAG ein

[embedded] https://www.youtube.com/watch?v=HZXOP4xmnmoekenen/embedyt]

Der Samstag war das erste Mal seit 37 Jahren, dass sich die Mitglieder des Unterhauses zu einem Notfalltreffen im Unterhaus versammelten.

Es war kompliziert und lustig für die Enthusiasten, aber nervenaufreibend für die Briten. Die Abgeordneten selbst schliefen während des „endlosen Gebets“ ein:

 

Pro-Brexit-Abgeordneter Jacob Rees Mogg hatte seinen 12-jährigen Sohn zum historischen Wahltag im Unterhaus mitgenommen. Draußen wurden sie von Anti-Brexit-Aktivisten angegriffen. Die Aktivisten verfluchten Mogg und seinen Sohn "Verräter" und "Nazis":

Nach der Debatte folgte eine Abstimmung über einen Änderungsantrag.

Der LETWIN-Änderungsantrag wird von 322 Mitgliedern des Unterhauses unterstützt. 306 Abgeordnete stimmten gegen den Änderungsantrag.

Der Letwin-Änderungsantrag besagt, dass das Parlament Boris 'Brexit-Deal erst dann endgültig genehmigen darf, wenn die zusätzlichen Brexit-Gesetze vom Parlament genehmigt wurden.

Super Samstag war die Frist für Boris Johnson, um die parlamentarische Zustimmung des Parlaments für eine zu erhalten Brexit Deal oder NO Deal. Andernfalls muss er bei der EU eine Verschiebung der Brexit-Frist beantragen. Eine solche Verschiebung bedarf auch der Zustimmung aller EU-Mitgliedstaaten.

Boris weigert sich, einen Brief an die EU zu senden, in dem er um eine Verschiebung des Brexit bittet. Obwohl die Abgeordneten dafür gestimmt haben.

BoJo will keinen Brexit mit der EU aushandeln und das Gesetz verpflichtet ihn nicht dazu. Er hält Verzögerungen auch für schlecht für die Demokratie und schlecht für das Land.

Oliver Letwin sagt, dass der von ihm verfasste Änderungsantrag als Versicherung gedacht ist, um einen Brexit ohne ein Abkommen zu verhindern, falls er bei der Umsetzung des Abkommens mit der EU schief gehen sollte.

Andere nennen es einfach Sabotage.

Befürworter des Letwin-Änderungsantrags glauben, dass ein Brexit am 31. Oktober noch möglich sein wird, wenn die entsprechenden Rechtsvorschriften vom britischen Parlament rechtzeitig umgesetzt werden.

Wegen Letwin endete der Supersamstag für BoJo als Feuerwerk bei nassem Regen. Aber Super Saturday kann Super Tuesday werden. Das Treffen wird am Dienstag im Unterhaus fortgesetzt.

Foto: Oliver Letwin

0 0 Abstimmung
Artikelrezension

Komm zu unserem Telegrammkanal

Folgen Sie uns auf Twitter und Facebook

Abonnieren
Abonnieren Sie
Gast
Kann Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein
Nicht benötigt
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
CommonSenseTV
Dutch NL English EN French FR German DE Spanish ES
0
Wie reagieren Sie darauf?x
Zurück nach oben