Mit freundlichen Grüßen Unabhängige Nachrichten & Meinungen

CEO Leaseplan Tex Gunning erpresst, diskriminiert und nimmt den Mitarbeitern Grundrechte

Verbreite die Freiheit!

Tex (Louis Willem Gunning) Gunning erpresst Mitarbeiter

LeasePlan Corporation ist ein internationales Unternehmen, das in den Niederlanden gegründet wurde.

Sie ist spezialisiert auf „Flottenmanagement“ oder die kaufmännische Verwaltung von motorisierten Fahrzeugen.

Anfang dieser Woche haben wir bereits bekannt gegeben, dass dieses Unternehmen verpflichtet ist, seine Mitarbeiter impfen zu lassen, wenn sie ins Büro zurückkehren möchten. (Quelle) (Quelle)

Der CEO des Unternehmens ist Tex Gunning (Louis Willem Gunning), ein Name, den man sich merken sollte. 

Tex Gunning der erste CEO in den Niederlanden, der seinen Mitarbeitern die Grundrechte nehmen will.

Louis Willem Gunning

Das Unternehmen teilte über das Financieel Dagblad mit, dass es eine Impfpflicht gegen das Coronavirus für Personen vorschreibt, die wieder im Büro arbeiten wollen.

Es wird erwartet, dass sie vollständig geimpft ins Büro zurückkehren, sobald die Arbeit von zu Hause aus nicht mehr erforderlich ist.

Das Unternehmen sagte: „Die neue Normalität ist wieder normal“ und es fügte hinzu, dass „Ungeimpfte sind in den Ämtern NICHT WILLKOMMEN.

 

Tex Gunning

Schön und einfach, im Hintergrund

Damit diskriminiert Tex Gunning seine Mitarbeiter nicht nur, er erpresst sie und versucht ihnen ihre Grundrechte zu nehmen.

Und das ist nicht einfach. Das ist inakzeptabel und geradezu kriminell. Daher sollten diese Personen NICHT im Hintergrund bleiben.

Gunning macht sich auch der Erpressung seiner Mitarbeiter schuldig, die damit vor eine unmögliche Wahl gestellt werden.

Entweder man bekommt etwas in den Körper gespritzt, was man nicht will oder man kommt nicht mehr ins Büro, verlangt Lex Gunning von seinen Mitarbeitern. Dies betrifft nicht nur die Mitarbeiter, sondern auch die Familien der Mitarbeiter.

Was sind die Interessen von Tex Gunning, dies zu fordern?

Auf jeden Fall macht es diese Leute sehr gefährlich. Sie bleiben oft im Hintergrund und wissen es.

Dass die Impfstoffe eine echte Gefahr darstellen, ist eine Tatsache. Es ist unerträglich, dass solche Menschen ihre Mitarbeiter, oft Familien mit Kindern, einfach dazu zwingen, bewusst ein Risiko einzugehen und nicht mehr über den eigenen Körper entscheiden zu dürfen.

Für wen hält sich Louis Willem Gunning?

Mehrere Rechtswissenschaftler haben bereits darauf hingewiesen, dass sich das Unternehmen auf dünnem Eis bewegt. Leute wie Tex Gunning werden kein Interesse haben. Sie erwarten, dass sie im Hintergrund bleiben, und die Politik in den Niederlanden wird sie nicht aufhalten, wie es jetzt aussieht. Auch das ist nicht möglich. Es ist ihre Agenda, die dank der falschen Leute wie Tex Gunning einfacher und schneller ausgeführt wird.

WEF – Davos

Reaktion Carla:

"Aha da haben wir es.. Tex den alten WEF-Schurken."

„…Tex Gunning (ex-CEO TNT Express, jetzt CEO Leaseplan) und Wiebe Draaijer (CEO Rabobank) treten auf…“

Wir listen die wichtigsten Niederländer auf:

Alexander Wynaendts (Aegon), Kees van Dijkhuizen (ABN Amro), Dick Boer (Ahold), Feike Sijbesma (DSM), Jean-François van Boxmeer (Heineken, aber offiziell belgisch), Ralph Hamers (ING), Frans van Houten ( Philips ), Ben van Beurden (Shell) und Paul Polman (Unilever) sind einige der niederländischen CEOs, die in diesen Tagen in Davos bleiben. Andere große Namen aus der Geschäftswelt wie Jeroen van der Veer (Ex-CEO Shell, jetzt unter anderem Vorsitzender von RVC ING), Tex Gunning (Ex-CEO TNT Express, jetzt CEO Leaseplan) und Wiebe Draaijer (CEO Rabobank) sind ebenfalls dabei vorhanden. .

https://www.quotenet.nl/zakelijk/a209770/overzicht-welke-nederlanders-gaan-naar-het-world-economic-forum-in-davos-209770/

LinkedIn:

Teile diesen Abschaum. Zeig sie!


Verbreite die Freiheit!

Teile diesen Artikel!

Abonnieren
Abonnieren Sie
Gast
Kann Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein
Nicht benötigt
27 Kommentare
älteste
neueste am meisten gestimmt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
CommonSenseTV
nl Dutch
X
27
0
Wie reagieren Sie darauf?x