CommonSenseTV Werden Sie real!

Unterstützen Sie die echten Neuigkeiten!

Unser Facebook, Twitter und Telegramm

Der Generationskulturschock!

Eigentlich ist es sehr bizarr, als ich neunzehn Jahre alt war, ich lebte noch in einer Traumwelt, die Zukunft stand mir noch offen, Handys und Computer gab es für uns noch nicht, ich lebte in einem Sommerhaus, arbeitete während der Woche und am wochenende habe ich in einer disco gearbeitet und bin dort rausgegangen, wie es damals hieß.

Ich war verrückt nach Tanzen, wenn nur Zeit und Platz auf der Tanzfläche waren, um mit netten Mädchen zu tanzen, was ein Grund für eine ganz besondere Reise war, die nur wenige Jungen in diesem Alter zu dieser Zeit zu wagen wagten.

Zu dieser Zeit war das Geld noch buchstäblich auf der Straße, Ich war von Kindheit an daran gewöhnt, es gab noch keine Lebensmittelbanken, es gab noch keine Frage eines marokkanischen Problems, die Menschen hatten immer noch Träume und konnten immer noch voneinander haben, Toleranz untereinander und die Freiheiten jener Tage waren viel besser als heute An diesem Tag musste man auch nicht sofort erwachsen werden.

In einigen Dingen gab es natürlich die Kleinlichkeit, ja, ich war verrückt nach Tanzen und regelmäßig baten mich Mädchen, zu ihrer Tanzschule zu kommen.

Ich erinnere mich noch daran, wie Anja in einer türkisfarbenen Jacke ihres eigenen Designs auf der Tanzfläche stand. Sie war fasziniert davon, wie ich mich auf der Tanzfläche bewegte, und ich liebte sie eindeutig mit ihren mystischen Armbewegungen.

Wie anders ist das jetzt für den 19-jährigen Jonathan, einen neuen Kolumnisten für CommonSense TVIch denke, er weiß, wie er sich sehr gut ausdrücken kann. In Bezug auf das Alter könnte ich der Vater dieses Studenten sein. Mit dem, was er hier darstellt, war ich zu der Zeit, als ich so alt war, überhaupt nicht besorgt. Zu meiner Zeit war alles noch relativ einfach, ich hatte im Alter von achtzehn Jahren für meine PvdA gestimmt und stand in direktem Gegensatz zu meinem Vater, der dann natürlich für CDA stimmte, dass diese Abstimmung nur eine einmalige Abstimmung bei der PvdA war, das konnte ich noch nicht ahnen.

Zu dieser Zeit stimmten viele meiner Freunde links ab, und ja, ich stimmte auch zu, aber die Links von damals waren nur ein bisschen anders als die Links von heute, wenn man noch über Links sprechen kann, denn eigentlich gibt es momentan keinen Sinn mehr. Natürlich gab es damals die extreme Linke, denn welcher der älteren Menschen unter uns kennt den Slogan nicht: "Kein Zuhause, keine Krönung" Was damals die Krönung traf, war Prinzessin Beatrix, das war ich 1980, gesungen von den Hausbesetzern der damaligen Zeit und in der Gemeinde, in der ich lebte, flatterte kurz eine schwarze Flagge in der Gemeinde, in der ich noch lebe!

Natürlich wurde diese Flagge sehr schnell entfernt, aber zu der Zeit konnten solche spielerischen Aktionen selbst am Krönungstag von Beatrix immer noch ein Grinsen in die Gesichter der Menschen bringen.

Heutzutage wendet sich daher ein sehr großer Teil der jungen Leute von der Politik ab, und Jonathan analysiert dies natürlich. Jesse Klaver hat seine Groupies als angeblichen Popstar hinter sich gebracht, aber was hat dieses Kind mehr im Haus als möglicherweise ein schönes Sprachrohr?

Als ich neunzehn Jahre alt war und mich verrückt in Anja verliebt hatte, Ich bin als Junge mit dem klassischen Ballett in Kontakt gekommen, was ich ungefähr sechs Jahre lang getan habe. Leider war ich zu alt, um daraus einen Beruf zu machen, aber dies war immer noch eine sehr schöne, unbeschwerte Zeit mit Anja Es war natürlich nie etwas, aber in dieser Zeit hatten Leute wie ich immer noch Träume.

Aber mit Jonathan sehe ich, dass er zu Recht besorgt über die aktuelle Politik ist, ich kann nur sagen, dass ich seine Besorgnis voll und ganz mit ihm teile!

Gestern, den 02, wurde Theo van Gogh vor 11 Jahren von einem Muslim ermordetAls Jonathan noch ein Kleinkind war, zeigt dies, zu welchem ​​Land die Niederlande geworden sind, zu einem kranken Land, in dem die Wahrheit nicht mehr gesagt werden kann!

Für diejenigen, die noch links und rechts denken, sind sie hier enttäuscht, Mark Ruttes VVD ist nicht mehr rechts, Der CDA ist genauso globalistisch wie der VVD. Mit der Koalitionsbildung von Rutte III wurde der PVV in einen Cordon Sanitaire gestellt. Das lag daran, dass der PVV ziemlich EU-skeptisch ist. Der FvD ist genauso wie der PVV skeptisch Es ist nicht sehr überraschend, dass der frühere D'66-Führer Alexander Pechtold eine echte Offensive gegen den FvD durchführte, weil sie so verängstigt waren, dass Yernaz Ramautarsing vom Amsterdamer Stadtrat schwer angegriffen wurde.

Für diejenigen, die immer noch links / rechts denken, kann ich kommen und erklären, wie dann ein VVD den PVV als zweite Partei der Niederlande und mit einer grünen Linken, die im Volksmund als extreme Linke bezeichnet wird, beiseite legen kann werden regieren?

Die Erklärung ist ziemlich einfach: VVD und CDA sind globalistisch rechts, mit Globalismus wird die politische Farbe beseitigt, also sind VVD, CDA, PvdA, D'66 und Green Left, um nur einige zu nennen, überhaupt nicht links oder rechts mehr, aber alle fallen unter die Einheitswurst des Globalismus, dann ist es nicht verwunderlich, dass der VVD GroenLinks-Programme durchführt.

Es ist daher keineswegs verwunderlich, dass dieses Kabinett die Bauern und Bauherren oder die Erdarbeiter im Stich lässt und dass sich ein Teil der Opposition darüber keine Sorgen mehr macht, weil sie in der Praxis keine Volksvertreter mehr sind. , aber sie sind als Regenten von Brüssel, von der EU beschäftigt, das ist wirklich los!

Also macht Jonathan in seiner Stellungnahme sehr deutlich eine korrekte Analyse, Dies geht jedoch weit über die Entfernung von Plakaten aus dem FvD hinaus, während Plakate aus D'66 ungestört bleiben können und versucht wird, skeptische Parteien der EU und sogar einen politischen Prozess zum Schweigen zu bringen.

Es scheint, dass es einige Risse in der globalistischen Bastion gibt, Die SP als linksgerichtete skeptische Partei der EU ist dabei, das Referendum wieder in eine verbindliche Form zu bringen, und die PVV und der FvD setzen dieses Kabinett als EU-skeptische rechtsgerichtete Parteien in zahlreichen Punkten unter heftigen Beschuss. Es ist sogar äußerst unterhaltsam zu sehen, wie Minister Ollongren das Feuer ist vergossen, auch jetzt, wo sie zu Hause krank ist, geht das Sperrfeuer wie gewohnt weiter.

Ich hoffe für Leute wie Jonathan, die in jungen Jahren meisterhaft zeigen, was in den Niederlanden nicht falsch ist, dass sie keinen solchen Kulturschock erleben müssen, denn die Niederlande von heute sind für mich fast nicht wiederzuerkennen, als ich in meinem Sommerhaus lebte, war die Tür nie verschlossen, jeder konnte hineingehen!

Chris Collard.

0 0 Abstimmung
Artikelrezension
Abonnieren
Abonnieren Sie
Gast
Kann Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein
Nicht benötigt
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
CommonSenseTV
Dutch NL English EN French FR German DE Spanish ES
0
Wie reagieren Sie darauf?x
Zurück nach oben