Mit freundlichen Grüßen Unabhängige Nachrichten & Meinungen

"Pandemic Marketing Course" mit Ab Osterhaus

Text buchstäblich aus BLCKBX genommen. Ein Gewinn für die Niederlande und Europa

Ab Osterhaus organisierte am 22. Januar 2019 mit Marc van Ranst einen „Pandemic Marketing Course“.

Der Name der Veranstaltung lautete „Communication & Public Engagement“ und fand im Auftrag von ESWI statt, der Interessengruppe zur Förderung der Impfbereitschaft von Bürgern unter der Leitung von Ab Osterhaus.

Bei dieser Konferenz ist Marc van Ranst (der Belgier Jaap van Dissel) der Gastredner, der mit Humor und Flair die mexikanische Grippe als Beispiel für ihren großen Erfolg präsentiert. Immerhin erreichte Belgien bei dieser Pandemie (die sich später als milde Grippe herausstellte) die höchste Impfrate in Europa, und Van Ranst ist stolz darauf. Er erzählt einem Raum voller internationaler Vorträge triumphierend, wie er dies getan hat, und teilt die Tricks des Handels.

Wie manipuliert man die Presse, die Politiker und die Menschen und nimmt sie in Angst als Geiseln, damit sie tun, was man will ... sich impfen lassen.

Docsfair machte eine faszinierende Analyse mit dem Dokumentarfilm „Framing a Pandemic“ und Flavio Pasquino interviewte den Produzenten Jean Jacques van Bemmel und den Hauptdarsteller Dick van den Berg, den „Framing Specialist“. Nach einer kurzen Vorbesprechung wird der Dokumentarfilm gezeigt und dann gibt es eine gute Diskussion darüber, was wir tatsächlich gesehen haben und wie wir dies interpretieren sollten oder können. Dies ist der Link auf Vimeo zur integralen ESWI-Konferenz „Communication & Public Engangment“.

Quelle:
BLCKBX YouTube-Kanal

SEHEN SIE AUCH:

Ein NOODCRAET aus Israel - Der Grüne Pass

 

Teile diesen Artikel!

Abonnieren
Abonnieren Sie
Gast
Kann Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein
Nicht benötigt
2 Kommentare
älteste
neueste am meisten gestimmt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
CommonSenseTV
nl Dutch
X
2
0
Wie reagieren Sie darauf?x