D66 möchte, dass ISIS KALIFATE CHILDREN NACH AMSTERDAM bringt

Annabel Nanninga nennt D66 a-sozial und gefährlich.

Nanninga traute ihren Ohren nicht, aber sie hatte richtig verstanden: D66 möchte ISIS-Kindern Vorrang vor Amsterdamer Pflegekindern einräumen.

ISIS-Kinder sind nach Alexander Hammelberg, D66 Amsterdamer Kinder, die Anspruch auf eines haben SAFE LIFE in den Niederlanden.

Hammelberg besuchte kürzlich aus unseren Steuergeldern, das ISIS-Lager al-Hol in Syrien.

Dort war er schockiert über die Lebensbedingungen von ISIS-Kindern, hauptsächlich Kleinkindern.

Hammelberg: „Ich habe die Lager dort besucht, Frau Nanninga, und Sie haben es nicht getan. Ich weiß wovon ich rede. Und diese Kinder stehen vor einem weiteren harten Winter. Sie sind Amsterdamer Kinder, und ich appelliere, diese Amsterdamer Kinder hierher zu bringen, damit sie hier in Amsterdam ein Leben aufbauen können. “

Annabel Nanninga: "Mit Ihrem D66 überwiegen wieder Emotionen und Gefühle gegenüber FACTS und LOGIC."

Also nur 'fürs Protokoll': D66 sagt mit trockenen Augen, dass ISIS-Kinder Vorrang vor Amsterdamer Kindern haben, die sich oft in entsetzlichen häuslichen Situationen befinden, in Kinderheimen leben oder auf einen Platz in einer Pflegefamilie warten? Aus Geldmangel gibt es seit Jahren Wartelisten für diese Kinder. “

„Es ist eine gefährliche Idee und a-sozial! Die radikalisierten Eltern kommen auch mit den ISIS-Kindern in die Niederlande. " sagte Nanninga.

Alexander Hammelberg: "Ich habe keine Lust mehr auf diese Diskussion".

0 0 Abstimmung
Artikelrezension
Abonnieren
Abonnieren Sie
Gast
Kann Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein
Nicht benötigt
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
CommonSenseTV
Dutch NL English EN French FR German DE Spanish ES
0
Wie reagieren Sie darauf?x