Der Staat ergibt sich Extremisten!

Am vergangenen Montagabend warteten rund 300 Personen vor dem Alten Rathaus in Göttingen auf den Vortrag des ehemaligen Innen- und Verteidigungsministers Thomas de Maizière (65, CDU).

Ehemaliger Minister Thomas de Maizière von der CDU wollte einen Vortrag halten mit dem Titel: Governance: Innenansichten der Politik

Alle diese Leute hatten ein 15-Euro-Ticket gekauft und viele von ihnen hatten eine lange Reise unternommen, um an diesem Vortrag teilzunehmen.

ABER WAS IST PASSIERT?

Linke Aktivisten ruinieren den Vortrag. Rund 100 Demonstranten warteten auf sie und versperrten den Zugang zum Rathaus.

Unter ihnen eine Menge feiger maskierter Ausrüstung, die die Dinge unwissentlich durcheinander brachte. Es gab auch Demonstranten der verrückten Klimabewegung "Freitag für die Zukunft"

Die ausverkaufte Veranstaltung musste wegen Blockade abgesagt werden.

Laut einer Polizeisprecherin hätten die Teilnehmer der Blockadeaktion jedes Gespräch mit der Polizei abgelehnt.

Selbst mit einer Vertreibung hätte das Lesen nicht rechtzeitig beginnen können. Erst nach der Absage verließen die Blocker das Rathaus und den Markt. Die Polizei hat strafrechtliche Ermittlungen eingeleitet.

Der Direktor der Veranstaltung, Johannes-Peter Herberhold, wurde von den Demonstranten angegriffen und seine Kleidung wurde auseinandergerissen.

Die Lesung wurde abgesagt!  

Kapituliert für Extremisten! Le Maizière wurde von der Polizei in Sicherheit gebracht.

Quellen:
Bild - Deutschland
Stuttgarter Zeitung

0 0 Abstimmung
Artikelrezension
Abonnieren
Abonnieren Sie
Gast
Kann Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein
Nicht benötigt
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
nl Dutch
X
0
Wie reagieren Sie darauf?x