Mit freundlichen Grüßen Unabhängige Nachrichten & Meinungen

Die Europäische Union sendet erneut 23 Millionen nach Afrika

Verbreite die Freiheit!

EU-Kommissar Janez Lenarčič hat dafür gesorgt, dass die Europäische Union 23 miljoen euro verteilt auf die afrikanischen Länder Simbabwe, Sambia, Eswatini, Lesotho und Madagaskar. Der Slowene schafft es Krisenmanagement innerhalb der Europäischen Union

Aufgrund der Dürre haben viele Bewohner weder Nahrung noch Wasser. Insbesondere Menschen, die auf dem Land leben, haben es schwer. Lenarčič ist die Gnade selbst. Ende Dezember hat der 52-jährige Sloveen das dort arrangiert 8 miljoen euro in die Ukraine links.

Versuchen Sie, so viele wie möglich afrikanische Länder vor Nahrungsmittelknappheit zu retten. Länder in der Sahel (Gebiet im Nordwesten Afrikas) bereits 187 Millionen für humanitäre Hilfe. Europa ist Omas Keksdose Afrika, was nicht leer zu sein scheint.

Neben Lebensmittelpaketen fließt das Geld auch in Gesundheitsprojekte. Dies ist insbesondere in Simbabwe dringend erforderlich. Lenarčič ist erst seit anderthalb Monaten im Von der Leyen-Komitee. Das ist es also einfach beginnen.

Quellen:

https://www.europa-nu.nl/id/vl5ci6tixfyy/nieuws/zuidelijk_afrika_krijgt_europese_steun?ctx=vh6ukzb3nnt0&tab=0

https://ec.europa.eu/commission/presscorner/detail/en/ip_19_6831


Verbreite die Freiheit!

Teile diesen Artikel!

Abonnieren
Abonnieren Sie
Gast
Kann Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein
Nicht benötigt
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
CommonSenseTV
nl Dutch
X
0
Wie reagieren Sie darauf?x