Mit freundlichen Grüßen Unabhängige Nachrichten & Meinungen

cstv spenden
Für Freiheit durch Wahrheit
Suche
Filter
Suche in den Titeln
Suche im Inhalt von Artikeln

Du bist niemand, du bist ein Bürger, du gehst zu Boden

Verbreite die Freiheit!

Als Probe können außerordentliche Ermittlungsbeamte ab dem 1. Januar Schlagstock werde tragen. Das Ministerium für Justiz und Sicherheit gab dies kurz vor dem Wochenende bekannt.

Laut Drehbuch gibt Minister Grapperhaus den Boas nach anhaltender Belästigung durch die Gewerkschaften BOA ACP und die niederländische Boa Bond den Weg.

„Ich bin mir der Wünsche der Boas bewusst, was einer der Gründe ist, warum wir bald eine Konsultation mit der Polizei, der Staatsanwaltschaft und den Bürgermeistern aufnehmen und sehen werden, ob der Pilot am 1. Januar starten kann. Ich will wirklich beschleunigen mit der Umsetzung der Vereinbarungen “, sagt Grapperhaus.

22 Gemeinden haben sich für den Staffelpiloten angemeldet. Elf davon wurden ausgewählt, um an der Studie teilzunehmen. Einschließlich Amsterdam.

Nach Angaben der Gewerkschaft war die Vereinbarung mit dem Ministerium, dass der Pilot diesen Herbst starten würde.

"Die Ernennung war für mich der Herbst, es wird nicht der 1. Januar sein", sagte der Vorsitzende der niederländischen Boa Bond, Ruud Kuin.

'Der gesamte Prozess hat sich seit einiger Zeit verzögert. Hab ich doch hoffte dass der Pilot noch im November starten könnte. '

Die Gastronomie schloss, die Geschäfte schlossen um acht, mit Ausnahme des Supermarkts, eines Alkoholverbots nach acht, außerhalb einer Gruppe von bis zu vier Personen.

Obere Boa Kuin ist glücklich dass klare Maßnahmen angekündigt wurden.

'Der feste nationale Ansatz ist gut. Es gibt Logik und es ist einfach darin. Es ist eindeutig. Das Schwierigste ist jedoch das Versammlungsverbot sie nennen es nicht so. Sie sagen bis zu vier Personen.

Als Boa musst du korrigierend en verbalisieren Performance. Das wird zu Aggression und Gewalt führen “, erwartet Kuin.

Der Vorsitzende des Sicherheitsrates, Hubert Bruls, hat bereits angekündigt, dass Maßnahmen schneller ergriffen werden, wenn Menschen gegen die Koronaregeln verstoßen. Nach einer Warnung folgt Direkt eine Geldbuße. Kuin:

„Solange Boas ohne Schlagstock auf der Straße gehen, überlegen sie es sich zweimal, bevor sie sich einer Gruppe betrunkener Jugendlicher nähern. Wir gehen daher davon aus, dass diese beiden Maßnahmen weniger durchgesetzt werden und daher der Staffelstab eintreffen wird. “

Boas terrorisieren Ladenbesitzer in der Leidsestraat, Amsterdam:

Quelle


Verbreite die Freiheit!

Teile diesen Artikel!

Abonnieren
Abonnieren Sie
Gast
Kann Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein
Nicht benötigt
2 Kommentare
älteste
neueste am meisten gestimmt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
CommonSenseTV
nl Dutch
X
2
0
Wie reagieren Sie darauf?x