Angela Merkel erinnert sich an den gewählten Premier

Es war ein Fest der Demokratie. Der Cordon Sanitaire um die AfD war kaputt!

Am 27. Oktober 2019 verlor die linke Koalition (SPD, Die Linke und Grünen) bei den Landtagswahlen ihre Mehrheit. Die AfD und die FDP waren an diesem Abend die großen Gewinner.

AfD großer Gewinner in Thüringen!

Die AfD gewann 24% der Sitze und die FDP erreichte die Wahlschwelle und konnte somit dem Thüringer Landtag beitreten.

Aufgrund des Ergebnisses konnten sowohl die Linke (47%) als auch die Rechte (29%) keine Mehrheit für ein Kabinett ohne die AfD finden. Von rechts / nationalistischen Wählern wurde befürchtet, dass die CDU aus diesem Grund eine Koalition mit linken Parteien bilden würde Cordon Sanitary (Ausschluss) um die AfD.

Glücklicherweise fiel dies ins Wasser, als mit Unterstützung von AfD, Thomas Kemmerich (FDP) wurde gewählt zu Ministerpräsident von Thüringen.

Kemmerich ist nicht für eine Regierung mit AfD, schließt diese aber im Gegensatz zu anderen Kartellpolitikern nicht vollständig aus.

Die Linkspartei im Thüringer Landtag war von den Ergebnissen so geschockt, dass die Abgeordneten anfingen zu weinen und zu schreien.

Wie üblich erhält der Gewinner einen Blumenstrauß, doch die linke Politikerin Susanne Hennig-Wellsow, die den Blumenstrauß überreichte, warf ihn vor Kemmerich auf den Boden und ging verärgert davon. 

 

Linke reagieren beispielsweise regelmäßig. Gestern Nancy Pelosi:

Merkel war wütend auf das Ergebnis und forderte mit der Linken, das Wahlergebnis für Thomas Kemmerich für ungültig zu erklären. Der Vorsitzende der FDP soll ebenfalls Kemmerichs Rücktritt fordern.

"Dies ist ein schlechter Tag für die Demokratie!"

Die deutsche Führerin war in Südafrika und antwortet auf Reisen normalerweise nie auf regionale Fragen. Aber Merkel konnte das nicht ertragen. Eine Zusammenarbeit mit einer Partei, für die das Viertel der Bevölkerung stimmt und die sogar die größte Partei in Ostdeutschland ist, sollte einfach verboten werden. Dies wird sofort rückgängig gemacht.

„Diese Veranstaltung ist unverzeihlich! Dies muss umgekehrt werden! " und wagte es sogar, die folgenden Worte zu sagen: "Dies ist ein schlechter Tag für die Demokratie!"

Wenn jemand diese Wörter nicht benutzen darf, dann ist es Angela Merkel.

Dass Merkel nicht mehr ganz in Ordnung ist, zeigt das vergangene Jahr. Sie vibriert und zittert an der frischen Luft, aber sobald sie im Haus der Macht ist, spricht sie ohne Anstrengung und verteidigt mehr als 800.000 Verbrechen von Einwanderern in 4 Jahren. Keine Ahnung, wie sich die Opfer dieser Verbrechen in einem solchen Moment fühlen sollen. Alles für den Plan der Globalisten.

Diese Frau ist völlig in ihrem Job verloren. Wie diese taub und skrupellosen Menschen ihr Verhalten selbst beurteilen, ist ein Rätsel. Dafür gibt es keine Worte.

Aber das geht, wenn möglich, noch ein bisschen weiter:

"Die Wahl dieses Premierministers war einzigartig und hat eine grundlegende Überzeugung der CDU und meiner selbst gebrochen, dass mit Hilfe der AfD niemals eine Mehrheit gewonnen werden kann." sagte die globalistische Merkel. (Quelle)

Die nationale SPD kritisiert die Kemmerich-Wahl wie folgt:

„Sündig und beschämend! Deutschland als Ganzes ist in Gefahr, wenn in Thüringen keine Neuwahlen stattfinden! “ (Quelle)

Dies ist ein großartiger Test, um zu sehen, wie groß die Kraft von Angela Merkel ist. Und das Ergebnis des Tests ist wie folgt:
Der thüringische Ministerpräsident Thomas Kemmerich, der seit weniger als 24 Stunden Ministerpräsident ist, ist unter dem Druck von Merkel aufgestiegen. 

Deutschland ist eine Scheindemokratie und wie in der Vergangenheit ist Deutschland ein Land mit einem alleinigen Herrscher mit gefährlichen Handlangern in Deutschland und in Europa.

Das Pressegespräch von Thomas Kemmerich dreht sich plötzlich komplett um.

"Wir wollen, dass Neuwahlen den Fleck der AfD aus dem Ministerpräsidenten entfernen."

Unter starkem Druck der Partei, aber natürlich vor allem von Angela Merkel. Ansonsten tritt niemand innerhalb von 24 Stunden zurück.

SPDer Walter-Borjans lebt in einer anderen Realität, wie viele Politiker im Moment und warnt "Die ganze Welt beobachtet jetzt, wie Deutschland sieht, wie sie diese Lücke im Damm schließen." unter Bezugnahme auf die "Kämpfe gegen die praktisch unsichtbare extreme Rechte." 

Merkel betonte noch einmal:

"Arbeiten Sie niemals mit einer Anti-Einwanderungs- und Anti-Islam-Partei zusammen."

Sie haben einen Plan. Es wird von der Ideologie namens Globalismus angetrieben. Dafür muss alles Platz machen.

In der kommenden Zeit werden wir genug Material für lustige Zusammenstellungen bekommen. Die Linke verliert und die Blumen und die Staaten der Zwiebeln fliegen um Ihre Ohren.

0 0 Abstimmung
Artikelrezension
Abonnieren
Abonnieren Sie
Gast
Kann Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein
Nicht benötigt
1 Reaktion
älteste
neueste am meisten gestimmt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
nl Dutch
X
1
0
Wie reagieren Sie darauf?x