CommonSenseTV Werden Sie real!

Unterstützen Sie die echten Neuigkeiten!

Unser Facebook, Twitter und Telegramm

Erdogan deportiert 11 französische IS-Kämpfer nach einem Kampf mit Macron

Die Türkei hat 11 IS-Kämpfer mit französischer Staatsangehörigkeit nach Frankreich deportiert.

Emmanuel Macron warf Ankara vor, mit dem Islamischen Staat zusammenzuarbeiten. Als Antwort schickte Erdogan sofort 11 französische IS-Kämpfer nach Frankreich.(Quelle)

Erdogan warnt die westeuropäischen Regierungen erneut, dass die Türkei nicht für die ausländischen Terroristen verantwortlich sein wird, die in der Türkei betreut wurden.

„Ob sie an deinen Grenzen stecken bleiben oder nicht. Ob Sie sie einschließen oder nicht. Es wird mir ein Anliegen sein. Kümmere dich um deine eigenen Probleme. Wir deportieren sie. “ sagt Erdogan. (Quelle)

Schätzungen zufolge sind immer noch zwischen 400 und 500 Personen französischer Staatsangehörigkeit im besetzten Gebiet Nordsyriens inhaftiert. 60 von ihnen sind IS-Kämpfer.

 

 

0 0 Abstimmung
Artikelrezension

Komm zu unserem Telegrammkanal

Folgen Sie uns auf Twitter und Facebook

Abonnieren
Abonnieren Sie
Gast
Kann Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein
Nicht benötigt
1 Reaktion
älteste
neueste am meisten gestimmt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
CommonSenseTV
Dutch NL English EN French FR German DE Spanish ES
1
0
Wie reagieren Sie darauf?x
Zurück nach oben