Mit freundlichen Grüßen Unabhängige Nachrichten & Meinungen

Gegen uns ist das blutige Banner der Tyrannei gehisst

Die Dichotomie in der Gesellschaft ist intensiver, universeller, großartiger und organisierter denn je.

Der Ausdruck teile und herrsche – im Lateinischen Divide et impera – stammt aus der griechischen Antike. Die Aussprache wird Philipp II. von Makedonien (382-336 v. Chr.) zugeschrieben, der als Vater Alexanders des Großen bekannt ist. Er benutzte "Teilen und Herrschen" als politische Strategie, um die Macht zu erhalten. Er tat dies, indem er griechische Stadtstaaten oder Poleis gegeneinander ausspielte. Dies auf taktische Weise. Bestimmten Territorien, Regionen oder Konkurrenten werden mehr Rechte zur Teilung und Herrschaft eingeräumt als anderen Territorien oder Personen. Infolgedessen entwickelte sich keine Freundschaft oder Allianz zwischen diesen Parteien und der dritten Gruppe, der Regierungspartei, konnte sich zurücklehnen und entspannen.

(geschichte.net)

Natürlich war es immer da, links gegen rechts, dieser Fußballverein gegen diesen Fußballverein, ein Land gegen ein anderes. Aber das waren meist ziemlich harmlose Widersprüche.

Aber Sie sehen es jetzt mehr denn je in unserer Gesellschaft und was wir jetzt sehen, ist von einer anderen Art und Weise.

Ob finanziell unterstützt oder nicht, wir sehen Politiker, Journalisten, Influencer und schlichtweg Schwachköpfe, ob aus Radio oder Fernsehen bekannt oder nicht, aus jeder Ecke aufstehen und mit großem Getöse verkünden, dass die Ungespritzten asozial seien und die Impfpflicht einfach kommen solle oder dass sie ansonsten von der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen werden sollten.

Anscheinend wenden sie in Australien bereits Gewalt an, setzen Armee und Polizei ein, um die Menschen zu Impfstoffen zu zwingen.

 

Es gibt nie einen wissenschaftlichen Rückhalt. Nicht einmal Zahlen. Zumindest keine richtige und vollständige oder richtig interpretierte Zahlenbegründung.

Die Zunahme der Zahl positiver PCR-Tests, die sie „infizierte Patienten“ nennen.

Mit den Argumenten und deren Begründung kommt es nicht viel weiter.

 

Ich hörte einen Ausschnitt einer englischen Radiosendung, in der ein Hörer am Telefon erklären wollte, warum er sich nicht impfen lassen wollte. Er wollte seine Recherchen zur Sprache bringen und seine Argumente präsentieren, aber die beiden Moderatoren interessierten sich nicht dafür, welche Gründe oder Argumente der Anrufer hatte, um seine Impfverweigerung zu begründen, und kamen über ein Bündel leeres Geschrei der Moderatoren hinaus .

 

Und so ist es bei fast allen. Die Vaccer haben eigentlich nichts Wesentliches zu sagen und meckern nur das Narrativ „Wir machen es zusammen“ oder „Ihr macht es für den anderen“ oder „Wenn ihr nicht mitmacht, seid ihr ein Egoist“ und noch mehr dieser Art von sinnlosem Unsinn .

Hier auf CommonsenseTV wurde viel über die sogenannten 'Impfstoffe' geschrieben und veröffentlicht. Fast alle davon sind durch wissenschaftliche Studien, korrekte Interpretation von Zahlen und/oder Meinungen von Immunologen und Mikrobiologen mit umfangreicher Erfolgsbilanz belegt. Niemand konnte jemals wirklich beweisen, dass irgendetwas aus den CSTV-Veröffentlichungen nicht wahr oder falsch ist.

Einige weitere Beispiele:

Die Worte des (ehemaligen) VVD-Mitglieds Arend Jan Boekestein, eines selbsterhabenen Besserwissers, auf Twitter:

"

Die Antivaxer wollen den Kuchen haben und essen. Sie berufen sich auf das Recht auf Integrität des Körpers und lehnen gleichzeitig die soziale Dichotomie ab. Sie müssen sich entscheiden: Impfen oder mit Einschränkungen leben.

"

Ich brauche den Kuchenstrauß nicht. Stecken Sie für meinen Teil 85 Spritzen in Ihren Körper, aber lassen Sie mich in Ruhe.

Mit dir in unserer Umgebung zu leben ist schon genug Einschränkung und eine ziemliche Aufgabe für Menschen, die eine gewisse Gehirnkapazität haben.

Die Journalistin Wouke van Scherrenburg durfte in einer bekannten Frauenzeitschrift zu Wort kommen. „Wenn die Politik Impfungen nicht regulieren kann, dann sollte die Gesellschaft es tun“, ist ihre Meinung.

Mit anderen Worten, Ausgrenzung der Menschen, die denken können. Können wir nicht eine Quarantäneeinrichtung für diese geistlosen Kreaturen einrichten?

Ronald Pierik vom Gesundheitsrat und Mitglied omt durfte im Staatsfernsehen ausführlich erklären, warum es eine Impfpflicht geben soll.

 

Ich könnte leicht eine ganze Liste von bedeutungslosem Gerede über Impfpflicht oder -ausschluss finden. Und dann muss man auch bedenken, dass die Niederlande mit diesen Nazi-/gemischten Ideen und Praktiken weit hinter vielen anderen Ländern (Kanada, USA, Australien, Neuseeland, Frankreich, Italien, Deutschland und viele mehr) zurückliegen.

 

Aber ich habe eine wirklich gute Idee, beide Lager wieder zusammenzubringen:

Die Ungeimpften unterschreiben einen Vertrag, dass sie bei einer schweren Covid-19-Erkrankung nicht (oder nur bei ausreichendem Platz) im Krankenhaus behandelt werden.

Und dafür melden sich auch die Geimpften an! Sie sind ohnehin nicht gefährdet, aber sie signalisieren auch, dass sie nicht, niemals, nie wegen der schädlichen Auswirkungen der Impfstoffe behandelt werden.

Können wir uns darauf einigen? Das ist vernünftig, nicht wahr?

 

Oh nein, ich habe für einen Moment vergessen, dass mit dem Impfschaf alle Vernünftigkeit weg ist….

 

 

Ich wiederhole noch einmal die Worte von Jacques Attali:

„In der Zukunft geht es darum, einen Weg zu finden, die Bevölkerung zu reduzieren. Natürlich können wir das nicht tun, indem wir Menschen hinrichten oder in Lager stecken. Wir können sie loswerden, indem wir sie glauben machen, dass es zu ihrem eigenen Besten ist. Wir werden etwas finden oder schaffen, eine Pandemie, die Menschen angreift, eine echte oder keine echte Wirtschaftskrise, ein Virus, das die Alten befällt, egal, die Schwachen und die Angst werden ihr erliegen. Die Narren werden es glauben und werden darum bitten, behandelt zu werden. Wir werden sicherstellen, dass wir die Behandlung bereit haben, eine Behandlung, die die Lösung ist. Die Auswahl der Idioten ist selbstverständlich. Sie gehen automatisch zum Schlachthof.“

 

Ich habe dieses Dokument von der Stiftung vaccinvrij.nl kopiert

Studiere es und versuche nicht in Tränen auszubrechen.....

[pdfjs-viewer url=”https%3A%2F%2Fcommonsensetv.nl%2Fwp-content%2Fuploads%2F2021%2F07%2FCorona-vaccins-_-EMA-goedgekeurd-1.pdf” viewer_width=100% viewer_height=800px fullscreen=true download=true print=true]

 

 

 

Zum Schluss noch ein Stück aus der Marseillaise (übersetzt)

 

Kommt, Kinder des Vaterlandes,

der Tag des Sieges ist gekommen

ist gegen uns

hob das blutige Banner der Tyrannei

Das blutige Banner wurde gehisst.

Hörst du in den Feldern

das Gebrüll dieser schrecklichen Soldaten?

Sie nähern sich deinen Armen

um deine Söhne und Ehemänner zu würgen

 

Zu den Waffen, Bürger

Bilden Sie Ihre Bataillone

Lass uns marschieren, marschieren,

Damit das unreine Blut

durchnässt unsere Furchen

Teile diesen Artikel!

Abonnieren
Abonnieren Sie
Gast
Kann Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein
Nicht benötigt
28 Kommentare
älteste
neueste am meisten gestimmt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
CommonSenseTV
nl Dutch
X
28
0
Wie reagieren Sie darauf?x