CommonSenseTV Werden Sie real!

Unterstützen Sie die echten Neuigkeiten!

Unser Facebook, Twitter und Telegramm

Hans Janmaat - Erster "rechtsextremer" Politiker in den Niederlanden

Hans Janmaat von der CD (Center for Democrats).

Dies war der erste Politiker, der sich mit dem Thema befasste Einwanderung wagte es, ein Problem in den Niederlanden anzusprechen.

Seit 1982 Hans Janmaat politisch aktiv und er beendete seine politische Karriere im Jahr 1998. Das Bemerkenswerteste ist, dass er während seiner gesamten Karriere blieb niemals eine rassistische Aussage heeft gedaan.

Hans Janmaat musste dafür mit einem Angriff auf seine gesamte Partei in einem bezahlen Hotel in Kedichem, das von linken Aktivisten in Brand gesteckt wurde. Seine Sekretärin und Frau Will Schuurman verlor ihr Bein bei diesem Vorfall.

Es waren traurige Zeiten für Janmaat und seine Partei aber vor allem für die niederländische Geschichte. Die Art und Weise, wie mit diesem Mann umgegangen wurde, ist ein grober Skandal.

Vom Repräsentantenhaus, einschließlich des Vorsitzenden und der Journalisten aller Medien, genäht und boykottiert. Hier gezeigt. Verbindet die Niederlande. Was ist Faschismus?  

Will Schuurmann, Die ebenfalls Abgeordnete war, bekam trotz ihres amputierten Beines kein anderes Zimmer und musste ohne Aufzug auf dem Dachboden bleiben. Das amputierte Bein wurde durch die Brandstiftung linker Demonstranten verursacht. Sie konnte springen. Noch… Das Paar wurde durch den Raum gemobbt. Sprechen Sie über Moral und Anstand.

Hans Janmaat starb 2002 in Den Haag

Hans Janmaat. Der erste Politiker, der es wagte, über Einwanderung im Unterhaus zu diskutieren.

https://www.youtube.com/watch?v=c-bD90jtZSY

Sehen Sie sich hier vor einigen Jahren ein Interview mit der Freundin des inzwischen verstorbenen Hans Janmaat an.

Dieses Bild sagt alles ...

0 0 Abstimmung
Artikelrezension
Abonnieren
Abonnieren Sie
Gast
Kann Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein
Nicht benötigt
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
CommonSenseTV
Dutch NL English EN French FR German DE Spanish ES
0
Wie reagieren Sie darauf?x
Zurück nach oben