Islamisierung in Bildern - Die Zukunft der Niederlande

In einem früheren Artikel über die Islamisierung Großbritanniens haben wir bereits ein Video von Savile Town gezeigt.

Savile Town ist ein Vorort von Dewsbury, West Yorkshire in England, und hatte 2011 genau 4.033 Einwohner, darunter 48 Engländer und 3985 Muslime.

Wir sind jetzt im Jahr 2019 und abgesehen von einigen wenigen leben dort keine weißen Engländer mehr.

Reporter unter anderem The Daily Mail, Examiner Life und New English Review ging nach Savile Town, um über das tägliche Leben in dieser Stadt zu berichten.

Diese Fotos sind Eigentum von The Daily Mail und können unter Bezugnahme auf die Tageszeitung veröffentlicht werden. https://www.dailymail.co.uk

 

Die Frauen in Savile Town leben unter strengen Regeln. Sie sollen die Kinder aufwachsen lassen, für die Familie kochen und sie können dorthin gehen "Nur Frauen" Teil der riesigen Moschee, die von der betrieben wird Deobamdis. Deobamdi ist ein sehr mächtiger Kult mit fanatisch ausgesprochenen Imamen, die ihre Anhänger anweisen, sich niemals mit Christen, Juden oder Hindus zu vermischen. (Quelle)

Die Deobamdis besitzen etwa die Hälfte aller Moscheen in Großbritannien (mehr als 1.600) und sie führen 80% des Klerus dazu. Nur um darauf hinzuweisen, dass die Straßenszene und Kultur in dieser Stadt Savile Town in den zukünftigen islamisierten Ländern Europas keine Ausnahme sein wird, sondern die Norm.

Vor den Toren der Stadt haben sie einen eigenen Scharia-Hof. Es wurden Berichte über schwerwiegende Menschenrechtsverletzungen, insbesondere gegen Frauen, erstellt. Aber nur mit Berichten können diese Frauen nicht geschützt werden. Was genau ist damit? Täter Frauen passieren, wir wissen es nicht genau.

Es geht normalerweise um Scheidungen oder andere beleidigen wo die Frau schuldig wird gefunden. Ungehorsam ist ein häufiger Grund dafür, als Frau vor einem Scharia-Gericht erscheinen zu müssen. (Quelle)

Wenn wir die Linke über die große Bedeutung der Vielfalt sprechen hören nach ihrer globalistischen Weltanschauung, dann ziehen Sie es vor, sich wegen der kindlichen Dummheit und Naivität dieser Tugenden frustriert die Haare aus dem Kopf zu ziehen.

Es ist eine natürliche Tatsache, dass Menschen es vorziehen, mit anderen Menschen aus einer gleichberechtigten Kultur auszukommen.

Dies muss in der Miniatur nicht unbedingt ein Problem sein. Es kommt auch darauf an, wie unterschiedlich die Kulturen sind und inwieweit sie in ihrem täglichen Leben in unserer Gesellschaft eine Rolle spielen und ob sie unseren Normen und Werten entsprechen.

Die Muslime selbst mögen keine Vielfalt in ihrer Umgebung. In der Tat ist es verboten, Freundschaften zu schließen Christen, Juden oder Hindus. Aber auch die Ungläubigen sind nicht willkommen.

Es ist wichtig zu verstehen, dass der Islam keine Religion ist, sondern eine politische Ideologie, die jeden Aspekt des Lebens betrifft. Alles wird vom Koran und dem Propheten Muhammad dominiert und das ultimative Ziel ist, dass der Islam die Welt regiert. Die Masseneinwanderung nach Europa bringt dieses Ziel den Muslimen näher.

Der unschuldige Halal-Metzger und der freundliche marokkanische Gemüsehändler werden wirklich nette Leute sein. Glücklicherweise. Aber die Ideologie ist dieselbe. Es ist ihre Aufgabe. Es gibt keinen anderen Weg, und so wird nach unseren westlichen Ansichten der Einfluss dieser gefährlichen Ideologie in unserer Gesellschaft immer größer. Auch wenn Sie "unschuldige Menschen" hereinbringen.

Wir wollen Menschen nach ihren individuellen Qualitäten und Verhaltensweisen beurteilen und nicht nach Farbe oder Herkunft. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie Ihre Augen schließen können, wenn es eine Gruppe gibt, die in allen fiesen Listen weltweit stark überrepräsentiert ist und große Probleme verursacht. Und das ist leider bei Muslimen weltweit der Fall. Eine Tatsache ist keine Diskriminierung und keine Reaktion darauf, indem Menschen abgelehnt werden, die sich nicht in einem direkten Notfall befinden.

Die Hoffnung und die schwache Überzeugung der Linken ist, dass der Islam auf natürliche Weise eine Art Aufklärung durchmachen und sich von selbst auflösen wird. Debiel ist das richtige Wort für diese Denkweise, weil es zeigt, dass sie keine Ahnung haben, was der Islam wirklich bedeutet. Natürlich sehen wir viele Muslime, die einer Fliege selbst keinen Schaden zufügen, aber sie sind gezwungen, nach dieser für uns westlichen, bösen Ideologie zu leben. Das vernichten Sie nicht mit Diversity- und Integrationskursen.

Leider sehen wir allzu oft Terroranschläge von Tätern, die nicht erwartet wurden. Nicht Muslime in Roben, sondern Menschen, die gut integriert zu sein schienen, wie der "vorbildliche Einwanderer" Araya Gewohnheit in der Schweiz. Er war das Symbol für eine erfolgreiche Integration in der Schweiz und stand sogar als Vorbild auf Plakaten und in Broschüren. Der 40-jährige Mann reiste eines Tages nach Frankfurt, um eine Mutter mit ihrem 8-jährigen Sohn für den Zug zu werfen. (Quelle)

Zurück in Savile Town sehen wir, dass alle Frauen eine Burka oder einen Niqab tragen. Sogar die Frau, die Eis verkauft, sieht aus wie ein Bankräuber.

Der Reporter von The Daily Mail bemerkte auch, dass alle jungen Mädchen von Kopf bis Fuß Hijab tragen. so dass kein Körperteil sichtbar ist. Im Park spielen. Mitten im Sommer. (Quelle)

Es gab 9 Pubs in Savile Town. Die Muslime haben 8 geschlossen. Westliche Supermärkte, Friseure und andere Geschäfte wurden ebenfalls durch Halal-Metzger und Geschäfte mit Produkten für Muslime ersetzt. Schweinefleisch ist in der Stadt verboten.

Mohammed Sidique Khan, der Anführer der Londoner Anschläge von 2005, wurde hier erzogen. Andere Persönlichkeiten terroristischer Organisationen kommen ebenfalls aus Savile Town, wie der Selbstmordattentäter Talha Asma und der junge verurteilte Extremist Hamad Munshi.

Ein Reporter fragte einen Teenager, der einen islamischen Hut und ein weißes Gewand über seiner Jeans trug, nach dem Weg zur Moschee.
"Raus hier! Du solltest nicht hier sein. Ich komme nicht zurück!Danach wurde der Reporter ins Gesicht gespuckt. (Quelle)

Sehen Sie hier ein Video von einem normalen Wochentag in Savile Town:

Savile Town ist ein Beispiel dafür, was wir auch in den Niederlanden erwarten Wenn wir nicht sehr bald Alarm schlagen Die Stadt ist sicherlich keine Ausnahme in Großbritannien. Es gibt weitere Beispiele für Dörfer wie Savile Town, aber dort leben oft noch mehrere hundert oder zehn Engländer. Savile Town ist nur das extremste Beispiel.

Dann haben wir noch nicht einmal die Anzahl der Muslime in mittleren und großen Städten erwähnt.

Lassen Sie diese Zahlen durchdringen:

Muslime in England und Wales:

  • 1961 50,000 -
    1971 226,000 + 352.0%
    1981 553,000 + 144.7%
    1991 950,000 + 71.8%
    2001 1,600,000 + 68.4%
    2011 2,706,066 + 69.1%
    2017 3,372,966 + 24.6%

Weitere Zahlen pro Stadt

  • Londoner Stadtteil Tower Hamlets 34.5% 87,696
    Londoner Stadtteil Newham 32.0% 98,456
    Blackburn mit Darwen 27.4% 38,817 Stadt
    Bradford 24.7% 129,041
    Luton 24.6% 49,991
    Londoner Stadtteil Redbridge 23.3% 64,999
    Sumpf 23.3% 32,655
    Londoner Stadtteil Waltham Forest 21.9% 56,541
    Birmingham 21.8% 234,411
    Leicester 18.6% 61,440
    Londoner Stadtteil Brent 18.6% 58,036
    Stadt von Westminster 18.3% 40,073
    Oldham 17.7% 39,879
    Pendel 17.4% 15,579
    Londoner Stadtteil Enfield 16.7% 52,141
    Manchester 15.8% 79,496
    Londoner Stadtteil Ealing 15.7% 53,198
    Kirklees 14.5% 61,280

Diese Zahlen beziehen sich auf die Anzahl der Muslime und nicht auf andere Einwanderer. Viele Städte bestanden bereits aus mehr als der Hälfte der externen Ladegeräte. Diese Grafik unten zeigt die Zahlen aus der nationalen Umfrage von 2011. Wir werden nach der Liste für 2019 suchen.

Siehe auch:

https://commonsensetv.nl/islam-niet-verenigbaar-met-franse-waarden-en-samenleving/

https://commonsensetv.nl/oostenrijk-start-oorlog-tegen-islam/

https://commonsensetv.nl/gevaarlijke-frans-timmermans-islam-hoort-bij-europa/

https://commonsensetv.nl/zo-bang-zijn-wij-in-europa/

Helfen Sie uns, diesen Sound groß zu machen und die Niederlande aufzuwecken!
Werde die gefährlichen Globalisten, die korrupten Medien und das Parteikartell los!

Oder werden Sie unser Patron! Ab 25 € erhalten Sie eine Tasse von CSTV und von Zeit zu Zeit schöne Überraschungen von CommonSenseTV!

 

 

 

 

 

0 0 Abstimmung
Artikelrezension
Abonnieren
Abonnieren Sie
Gast
Kann Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein
Nicht benötigt
1 Reaktion
älteste
neueste am meisten gestimmt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
nl Dutch
X
1
0
Wie reagieren Sie darauf?x