CommonSenseTV Werden Sie real!

Unterstützen Sie die echten Neuigkeiten!

Unser Facebook, Twitter und Telegramm

Jetten und Klaver empören sich über Koalition mit FvD

Im vergangenen Dezember hat die CDA die Koalition der Provinzialstaaten VVD, D66, GL und PvdA verlassen, weil die CDA mit der Stickstoff- und der Agrarpolitik nicht einverstanden war.

Heute machte die Noord-Brabantse VVD bekannt für zusammen mit FVD und CDA über die Bildung einer neuen Koalition zu sprechen.

Jetten und Klaver zeigten sofort das gleiche antidemokratische Verhalten wie Verlierer der Linken Susanne Hennig-Wellsow Blumen am Boden durch eine Zusammenarbeit mit der AfD in Deutschland und Nancy Pelozi wer der Zustand der Zwiebel von Donald Trump. Verzweiflung und alle Schande sind längst vorbei.

Die Grüne Linke und die D66 geben offen zu, einen großen Teil der Bevölkerung ausgeschlossen zu haben. Das sind rechtsextreme Menschen und Rassisten. Wir sprechen über eine Partei, die von den Bürgern aller Provinzen großes Vertrauen erhalten hat und die überall zum großen Gewinner geworden ist.

Das spielt keine Rolle, würden Sie als gewöhnlicher Mensch mit gesundem Menschenverstand sagen?

Aber nein Klaver und Jetten rufen erneut Baudet und FvD an rassistisch und rechtsextrem. Hunderttausende von Normalbürgern sind in der von ihnen vertretenen Gruppe ausgeschlossen und benachteiligt.

In De Telegraaf:

Sie konnten Baudets nicht widerstehen "Zugvorfall" mitmachen. Lesen Sie den Telegraaf-Artikel hier.

Rob Jette kommt mit diesem Tweet auf:

Legen Sie Hunderttausende Landsleute weg. Rob Jetten macht das jeden Tag. Aber dann mit Holländer mit niederländischem Hintergrund. Eine etwas größere Gruppe als Jetten und Klaver vertreten.

Die Politik akzeptierte den Islam sofort als Religion wie das Christentum, weigerte sich jedoch, den Islam gründlich zu untersuchen.

Dann sieht man schnell die politische Ideologie mit ganz anderen Vorstellungen von einer Gesellschaft und Freiheiten, wie wir sie kennen. Für jedes gesunde Land mit gesundem Menschenverstand Grund genug, ernsthaft darüber zu diskutieren, was dagegen zu tun ist. Ohne politisch korrekten Unsinn.

Aber es ist hoffnungslos.

Hier die folgende böse Tugend:

Rassistische Aussagen. Ganz rechts. Dieser undemokratische Demagoge schiebt auch Hunderttausende Niederländer beiseite. Dieser Hass Marokkaner Yasser Feras das mit dem Pseudonym Jesse Klaver geht durch das Leben, es macht weiter.

Er kennt die Definition von Rassismus immer noch nicht. Es ist eine lächerliche Anschuldigung.

Ein Marokkaner ist keine Rasse. Es ist eine Person aus Marokko oder mit marokkanischem Hintergrund. Warum immer neue Sorten einführen? Oder Nazis. Oder Faschisten?

Direkte Demokratie, ein Minderheitenkabinett, Referenden und eine kleinere Regierung. Sicher nicht die Ziele einer rechtsextremen faschistischen Partei?

Lesen Sie hier einen schönen Beitrag über Nationalsozialismus und Faschismus. Der Autor erklärt, was Faschismus und Nationalsozialismus wirklich bedeuten. Sehr lesenswert. Es sind Ideologien, die der Grünen Linken und der D66 näher stehen als dem Forum.

Die Wahrheit über den Faschismus. Nie wieder faschistisch genannt werden!

0 0 Abstimmung
Artikelrezension

Komm zu unserem Telegrammkanal

Folgen Sie uns auf Twitter und Facebook

Abonnieren
Abonnieren Sie
Gast
Kann Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein
Nicht benötigt
1 Reaktion
älteste
neueste am meisten gestimmt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
CommonSenseTV
Dutch NL English EN French FR German DE Spanish ES
1
0
Wie reagieren Sie darauf?x
Zurück nach oben