Nein, Zufall gibt es nicht

Nein, Zufall gibt es nicht

Wo Rutte III. den Hausmeisterstatus schätzt, findet auf der bürgerverachtenden Ebene der aktuellen demokratischen Normen und Werte wieder eine grobe bröckelnde Erosion statt.

Nein, Zufall gibt es nicht!

Wo Rutte III. den Hausmeisterstatus schätzt, findet auf der bürgerverachtenden Ebene der aktuellen demokratischen Normen und Werte wieder eine grobe bröckelnde Erosion statt.

Unter dem Motto: Ein Kabinett kann nur einmal stürzen, geht es verfassungsrechtlich weiter mit dem, was die Vertreter des VVD, des CDA, D1 und der CU seit 66 Jahren gut und vor allem nicht gut können.

Die Berufspolitiker dieser Parteien sind extrem gut im Wahlbetrug im großen Stil. Vor allem in diesem Verwesungszustand des Hausmeisters. Nachdem uns die Notstands- und Notstandsgesetze bereits letzte Woche, eigentlich mehr oder weniger bei den Schüssen auf Peter R. de Vries, in die Kehle gedrückt hatten, wurde das angebliche Killervirus Corona in einen A-Status hochgestuft. Ohne Einmischung des Richters können Menschen mit einem guten Verstand rechtlos handeln. Kindern kann die elterliche Autorität entzogen werden, wenn „Experten“ einer Gehirnwäsche unterzogen werden, dass ungeimpfte Eltern eine Gefahr für nicht infizierte Kinder darstellen. Erwachsene ohne Spritze können auch ohne Gerichtsverfahren isoliert werden. Wir nennen die Niederlande ein freies Land.

In einer Zeit, in der Gerüchte laut werden, dass die Zahl der Toten durch den Impfstoff die Zahl übersteigt, die an Corona gestorben wäre, nimmt Rutte es mit den Koalitionsgesprächen gelassen. Der Wahlkampf war von guter Absicht geprägt, mit einem ausschweifenden Corona-Premier als Aushängeschild. Die Wahlen wurden gewonnen und der Zusammenbruch von Pinocchio Rutte war fast eine Tatsache. Der VVD musste bescheiden sein. Die potenziellen Koalitionsmitglieder rochen den Gestank einer sich auflösenden Partei und dachten, sie könnten damit Pech haben. Zum Glück für Mark hat die CDA es noch bunter gemacht.

GroenLinks glaubt, einen Vorteil daraus ziehen zu können und ist auf dem schlüpfrigen Weg zu vulgärer Macht voraus. Rutte sagt nichts und verspricht nichts. Ist das Schwäche oder sehr listig? Die 4 ohne GL kann vorerst ondemo fortsetzen. Es ist jedoch Ruttes Forderung, als größte Partei an einer neuen Regierung teilzunehmen, auch wenn es diesmal deutlich mehr Wählerversprechen kostet als früher.

Unsere heutige Demokratie basiert auf skurrilen Parteiwünschen und Forderungen von Berufspolitikern. Nationales Interesse ist nach jeder Wahl ein leerer Begriff, der bis zum nächsten Wahlgang immer aus dem (Partei-)Wörterbuch gestrichen wird. Wie anders wäre es, wenn Parteien mit dem AS-System (Alternative Verfassung) als Speerspitze wie De 1e Demokritischer Volksbeweging (1dv.nl) eine Mehrheit im Abgeordnetenhaus gewinnen würden?
Dann stehen die Interessen der Wähler im Mittelpunkt und nicht die der Parteieliten.

Jetzt hat Mark Rutte langsam wieder die Kontrolle und kann sich noch in alle Richtungen drehen. Alle Seiten, die den VVD-Wählern nicht bekannt sind, die Wähler der Parteien, die nachrangig beitreten dürfen, schon gar nicht.

Das ist kein Zufall, denn Zufall gibt es nicht. Das ist seit Jahrzehnten so und wir scheinen es für in Ordnung zu halten. Vielleicht mangels Alternative. Eine Alternative, die nach letzter Woche zur Verfügung steht: Die 1. demokratische Volksbewegung. Zufall? Nein, Zufall gibt es nicht.

War der Angriff auf Peter R. ausnahmsweise Zufall? Zufällig zeitgleich mit dem Upgrade von Covid in einen A-Status? Nun, wenn es einen Zufall gab. Zufällig erhielt der Angriff die gesamte Medienaufmerksamkeit, während der Status unbemerkt eingeführt wurde. Könnte Peter sich an einem unsichtbaren Feuer verbrannt haben? War der Zeitpunkt…….?

Schließlich gibt es keinen Zufall, alles hat einen Sinn, einen Grund.

Rients Hofstraße

Auch von Rients:

Gibt es Zufall?

 

5 11 Abstimmung
Artikelrezension
Abonnieren
Abonnieren Sie
Gast
Kann Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein
Nicht benötigt
16 Kommentare
älteste
neueste am meisten gestimmt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
nl Dutch
X
16
0
Wie reagieren Sie darauf?x