Lockdown keine Wirkung, Maßnahmen verheerend. Und es hätte so einfach und schön sein können.

Wir leben in einer Zeit, in der der gesunde Menschenverstand weiter wächst, aber die Mehrheit immer noch sehr oberflächlich denkt und argumentiert. Wissen muss diesen Leuten durch ein Fernsehen oder eine Zeitung mit einem bekannten Namen präsentiert werden. Wenn nicht, dann ist es nicht wirklich. Genau so, wie Regierungen es vorziehen, ihre Bürger zu sehen.

Sperren nutzlos und schädlich

Eine große neue Studie deutscher Wissenschaftler der Universität München hat erneut ergeben, dass Lockdowns keinerlei Auswirkungen auf die Reduzierung der sogenannten Coronavirus-Infektionen, den Ersatz oder die Neudefinition der Influenza-Grippe, hatten. 

Universität München

„Statistiker der Universität München fanden keinen direkten Zusammenhang zwischen dem deutschen Lockdown und sinkenden Infektionsraten im Land“, Berichte Der Telegraph.

Es ist schwer vorstellbar, dass sich diese Wissenschaftler tatsächlich auf nutzlos ungenaue "Infektionsraten" verlassen, die nicht durch einen PCR-Test gemessen werden können, aber darüber berichten die Medien.

Dies ist sicherlich nicht die einzige Studie, die zu dem Schluss gekommen ist, dass Lockdowns völlig nutzlos sind und nicht funktionieren.

Für die Leute nutzlos. Nicht für die Beteiligten.

Im März hat Dr. Jay Bhattacharya, Medizinprofessor in Stanford, der sperrt „Der größte Fehler im Bereich der öffentlichen Gesundheit der letzten 100 Jahre“(Quelle) (Quelle)

Anfang des Jahres haben Akademiker aus Duke, Harvard und Johns Hopkins das in den nächsten zwei Jahrzehnten könnte etwa eine Million zusätzliche Todesfälle durch Sperren bedeuten. (Quelle) (Quelle)

Eine andere Studie kam zu dem Schluss, dass Lockdowns „mindestens sieben Mal mehr Menschenleben zerstören, anstatt sie zu retten.“ (Quelle)

„Basierend auf einer Vielzahl wissenschaftlicher Daten, Nur Fakten kalkuliert, dass die Angst, die durch Reaktionen auf Covid-19 ausgelöst wird – wie Hausaufenthaltsanordnungen, Geschäftsschließungen, mediale Übertreibungen und berechtigte Sorgen um das Virus – kurzfristig viele Menschenleben zerstört. mindestens siebenmal mehr Menschenleben, als ohne Sperren zur Eindämmung der Ausbreitung dieses (sogenannten) Virus möglicherweise gerettet werden könnten. Diese Zahl ist ein absolutes Minimum, und die tatsächliche Zahl ist wahrscheinlich mehr als 90-mal höher.“ (Quelle)

[the_ad id = "45576"]

Antivaxxers: eine dumme Anschuldigung

Die Leute stecken uns und andere oft weg als Antivaxxer. Wie oberflächlich. Es klingt auch so abwertend. Die Medien lieben es. Wie das oft falsch interpretierte Wort Verschwörungsdenker. Es hat eine andere Definition als die Definition der Medien und damit der Anhänger.

Wenn es einen guten Impfstoff gegen etwas gibt, der es uns ermöglicht, länger zu leben und Menschen zu retten, sind die meisten natürlich nicht dagegen.

Wir sind jedoch immer gegen Zwang und stehen einem Impfstoff sehr kritisch gegenüber, der in den letzten 15 Jahren bereits viel mehr Menschen getötet hat als alle Impfstoffe zusammen.

Und das war vor über einem Monat, also zähl weiter. Und wir haben gerade erst begonnen.

Video

 

Hier geht es nicht um Tucker Carlson. Es handelt sich um das, was er aus den CDC-Zahlen (dem amerikanischen CBS/RIVM) und den VAERS-Dokumenten liest. VAERS, der seit Jahren mehrfach öffentlich vorgeworfen wird, THE GOST der Impftoten vor Corona vorzuenthalten. Einfach den Namen googeln.

Dann sind da noch die offensichtlichen Absichten des WEF mit dem Zeichen unseres eigenen Klaus Schwab, der bei uns ganz dunkle Absichten hat. Diese Impfstoffe sind auch für das WEF wichtig. Denken Sie einen Moment nach.

Bitte entschuldigen Sie, dass wir diesen Impfstoffen sehr kritisch gegenüberstehen

Das gleiche gilt für das absurde Wort Klimaleugner.

Wie kann man ein Klima leugnen? Wir stellen Fragen und ich denke, wir überschätzen uns als Menschen maßlos, indem wir so tun, als könnten wir das Klima eines über 30 Milliarden Jahre alten Planeten kontrollieren und den Klimawandel beeinflussen. Das ist nur eine Verschwörungstheorie.

Die Messungen sind bedeutungslos, ein paar Jahre kalt, etwas wärmer, eine semi-messbare Mini-Stichprobe von höchstens 100 Jahren eines Planeten, der zig Milliarden Jahre alt ist. Was glauben wir wer wir sind?

Die vorhergesagten Katastrophen werden seit Jahrhunderten gehört und sie werden nie wahr.

Wir sind nicht gegen Impfstoffe. Wir sind nicht gegen eine gute Umwelt und ein sauberes Lebensumfeld. Wir sind nicht gegen grünere und sauberere Kraftstoffe. Vielmehr wird ihr durch die falsche Herangehensweise entgegengewirkt. Der Grund für den falschen Ansatz liegt darin, dass die Klimapläne nicht auf ein besseres Klima, sondern auf mehr Kontrolle über die Bürger und eine größere Kluft zwischen Arm und Reich abzielen.

Wir sind gegen gefährliche unnötige Injektionen und große Lügen, die uns zwingen, zu gehorchen und zum Wohle einer kleinen Gruppe von Psychopathen und ihren Vollstreckern einzuschreiten.

Wenn man die Verzweiflung der Menschen sieht, die eine Geschichte ohne Logik pflegen müssen, sieht man sofort, dass etwas nicht stimmt und sofort sollte eine riesige Alarmglocke läuten.

Dieser Auszug ist ein Beispiel dafür. Sie sehen, dass es hier einen „Minister“ gibt, der eine Geschichte erzählen muss, die selbst Vorschulkinder in Frage stellen würden. Sie sehen, dass Hugo das Gefühl hat, durch die Ritzen zu fallen.

Mit guten Medien wäre diese Plandemie nie passiert, denn mit scharfen Fragen entlarvt man diesen Corona-Schwindel an einem Fernsehabend. Aber die wirklichen Fragesteller werden einfach nicht angesprochen und wir sehen keine echten Gespräche im Fernsehen.

So einfach hätte es sein können

Wir hätten so reif damit umgehen können.

Der folgende Text ist eine Utopie, denn wir wissen, dass Rutte und seine Gaunerbande es bereits wussten. Lange bevor „es kaputt ging“.

Reiner Fuellmich erklärt es hier ganz einfach:

Video

Aber sicherlich sollten wir als Menschen alle einen Ansatz wie den folgenden wünschenswerter finden als das, was jetzt geschieht?

Sie hören von einem Virus und setzen sich rational hin. Sie wollen alles andere als Panik. Nach einer Weile wirst du mehr Informationen haben und dann kannst du die Leute beruhigen.

Sie fordern die Bürger auf, vorsichtig zu sein und setzen die Statistiken in den richtigen Kontext, damit jeder sie versteht.

Das hätte bei der Grippe schon lange vor der Entstehung dieser „Corona-Krise“ passieren sollen, aber besser spät als nie. Die Menschen haben oft keine Ahnung, wie viele Menschen an oder mit der Grippe sterben. Erst in den letzten 400 Tagen haben wir wirklich gesehen, wie viele Menschen jedes Jahr an der Grippe sterben. Sehr viel. 11.000 im Jahr 2018.

Wenn Menschen jedes Jahr über die Grippe berichten würden, wie sie es jetzt mit Corona machen, würden die Menschen in jeder Grippesaison ängstlich auf der Couch sitzen. Es wäre genau das gleiche Bild. Als gute Regierung gibst du das dem Volk und kooperierst nicht mit einem Medium, das Angst sät. Du wehrst dich dagegen.

Sie sagen, dass alle Medien, die so berichten, sich der Panikmache schuldig machen und Sie sie verfolgen.

Sie informieren die Bürger, dass die Sterblichkeitsraten durch dieses Virus denen der verschwundenen Grippe ähneln und dass, wenn Sie das Gesamtbild sehen, nichts unnötig ist, worüber Sie sich Sorgen machen müssen. Sie zeigen, dass dies Fakten sind, die niemand ignorieren kann.

Sie zeigen die Zahlen deutlich und vergleichen sie mit den Vorjahren für die Menschen.

Sie fordern Ihre Bürger auf, selbst Verantwortung zu übernehmen und zu lernen, dass die Grippe nicht nur eine Grippe für Menschen einer Hochrisikogruppe ist. Dass sie nicht zu Oma oder Opa gehen, wenn sie sich krank fühlen. Oder zur Arbeit oder woanders.

Sie sperren die Alten nicht ein. Ob sie ein Risiko eingehen wollen, liegt in einer freien Gesellschaft ganz bei ihnen. Sie informieren ältere Menschen.

Sie lassen wissen, dass Coronaviren schon lange existieren und immer zusammenfassend als "Grippe" bezeichnet wurden.

Sie machen deutlich, dass es unter 70 fast unmöglich ist, direkt an diesem Virus zu sterben und selbst über 70 direkt an Corona zu sterben, ist die Grippe oder irgendein Erkältungsvirus noch sehr klein. Indirekt auch prozentual.

Sie zeigen, dass selbst mit Grunderkrankungen nur ein kleiner Prozentsatz an oder mit diesem Virus stirbt.

Du machst sehr deutlich, dass mehr als 90% der Todesfälle MIT und nicht DURCH ein Virus verursacht werden und erklärst klar, wie die Leute das lesen sollen. Das Durchschnittsalter und die Tatsache, dass 90% Vorerkrankungen haben, sagt viel aus.

Sie informieren die Menschen, dass wir durch ein bisschen mehr Verantwortung im Umgang mit älteren und anderen schutzbedürftigen Menschen im Durchschnitt in der Lage sind, das Leben der Menschen noch länger zu machen, indem wir im Umgang mit ihnen etwas mehr gesunden Menschenverstand anwenden.

Gleiches gilt für den Umgang mit jüngeren Menschen, die an einer Erkrankung leiden, die Grippeviren für sie gefährlicher macht als für andere.

Das ist es!

Aber nur eine Regierung, die sich um ihre Bürger und das Land kümmert, würde das tun.

Stattdessen wurde die Bevölkerung mit dystopischen Prophezeiungen in Angst und Schrecken versetzt, die nie wahr wurden und auch nie wahr werden werden.

Weil eine aufrichtige Regierung, die das Beste für uns will, alles tut, außer: 

Faschistische, lebensbedrohliche und verheerende Maßnahmen

Lockdowns, Ausgangssperren, Mundmasken, eine Regierung, die bestimmt, wie viele Menschen du in deinem Haus hast, leere Fußballstadien, gesunde Menschen eineinhalb Meter Abstand halten, Hände waschen, täglich Angstpornos aus den Medien, die eine Live-Show machen show ein Grippevirus, eine Wirtschaft, die demoliert, indem man alles schließt, alte Menschen einsperrt und sie schmachten lässt, die Menschen dazu zwingt, ihre eigenen Liebsten oder ihre Familie für eine halbe Stunde nur mit einem Glas dazwischen zu sehen, Menschen nicht in einer Kirche und in den Menschen singen zu lassen „Lass sie die Klappe halten“.

Das ist nicht das, was eine aufrichtige Regierung tut. In keinem Fall.

Und was eine Regierung ganz sicher nicht tut, ist, zusätzlich zu den genannten Maßnahmen, die Menschen dazu zu zwingen, einen (gefährlichen) Impfstoff einzunehmen und ihnen sonst ihre Rechte zu nehmen.

Und all dies hat unsere Regierung ohne Rücksprache mit den Bürgern getan. 

Das Referendum ist nicht umsonst von der Landkarte gewischt.

Gefährliche Regierung

Echte Führungskräfte beruhigen die Menschen mit den Fakten, die wir nach mehr als 400 Tagen gesammelt haben.

Aber unsere Regierung hat sich als lebensbedrohlich erwiesen.

Diese Regierung sperrte ältere Menschen ein und tat dasselbe mit gesunden Menschen. Diese Regierung hat alles zerstört, was uns lieb und teuer ist. Ohne Grund. Überall auf der Welt, wo man an diesem Wahnsinn nicht teilgenommen hat, geht es allen Menschen, die nicht an diesem Wahnsinn teilgenommen haben, besser. Rutte und sein Gefolge haben uns in diesen Wahnsinn hineingezogen. Diese Wahl hat er bewusst als Hauptverantwortlicher für die Niederlande getroffen.

Impfstoff-Pandemie

Jetzt befinden wir uns mitten in einer Impfpandemie.

Und diese Pandemie wird viele unnötige Leben mit Tod oder chronischen Erkrankungen zerstören.

Menschen, die an einem Erkältungs- oder Grippevirus sterben oder es Covid19 nennen, sterben eines natürlichen Todes. Sie sind im Durchschnitt 83 Jahre alt und mehr als 90 % weltweit haben sehr unterschiedliche Vorerkrankungen wie Krebs, Herz- oder Lungenprobleme.

Das sind unwiderlegbare Tatsachen. Das Jonglieren damit soll Sie irreführen.

Wir kennen fast keine Menschen, die an Covid19 gestorben sind, weil es der letzte Schub für Tausende ältere Menschen war, die ganz andere Krankheiten hatten.

Das Immunsystem ist oft komplett zerstört und ein Virus gibt den letzten tödlichen, oder manchmal durch schwere Leiden, den erlösenden Schub.

Genau dies ist in den letzten 400+ Tagen mit fast allen „Covid-Todesfällen“ in den Niederlanden passiert.

Es ist das Leben, wie wir es kennen. Wie jedes Jahr bei der Grippe, die nach offiziellen Angaben wieder weg ist.

Kennen Sie einen Prominenten, der direkt an Corona gestorben ist? Nein. Also jemand aus deiner Nachbarschaft? Nein, es sei denn, Sie kennen einen der 0,3%, die direkt an einem dieser Viren gestorben sind. Aber dann bist du eine Ausnahme. Welche kann.

Der Rest merkt es nicht, da es keine Unterschiede zu den Vorjahren gibt.

Corona misst

Das einzige, was uns an ein Virus erinnert, sind die Maßnahmen, wie Mundkappen und die anderen verrückten Maßnahmen.

Wenn sie Gesichtsmasken aus der Gesellschaft entfernen, wissen die Menschen, dass die Menschen eher dazu neigen, sich alle ihre Freiheiten selbst zurückzunehmen. Dann geht nichts mehr könnte möglicherweise schützen Tegen ein möglicher Virus.

Das sieht man sehr oft bei Menschen, die Zweifel haben, aber trotzdem um sicher zu sein aber kooperieren. Das machen die Masken.

Rechnen Sie also nicht damit, dass wir diese Maßnahmen abschaffen, denn das wird nicht passieren, wenn wir selbst nichts unternehmen. Zum Glück tun immer mehr Leute etwas und zum Glück tun auch Leute wie Fuelmich und sein Heer von Guten vor Gericht viel.

Das könnte sie zwingen, das Richtige zu tun, aber verlassen Sie sich nicht darauf, dass die Regierung uns selbst hier rausholt. Dann verstehst du nicht, was Macht bedeutet und wie Menschen mit Macht denken und denken.

Wir sollten allenfalls vorübergehend etwas mehr zulassen, aber unnötige Regeln bleiben und die Blaupause ist schon da: Die Schafe lassen sich leicht wieder in ihren Schlag setzen. Sie versuchten es zum ersten Mal ohne Gewalt und es gelang ihnen. Das zweite Mal ist ein Kinderspiel.

Es ist keine Schande, dass die Leute nicht wissen, was in der Welt vor sich geht. Nicht gerade, denn nicht von jedem wird erwartet, dass er den ganzen Tag die Weltnachrichten genau verfolgt. Wir haben ein Leben zu leben und Sie möchten sich auf ehrliche Medien und eine ehrliche Regierung verlassen.

Aber es gibt immer Menschen, die rund um die Uhr tun und verfolgen, was in der Welt vor sich geht. Oft mit den besten Absichten für die Welt und vor allem für die eigenen Landsleute. Hör auf diese Leute, würde ich sagen, anstatt sie wegzuschieben, wie es Idioten wie die Medien und Politiker gerne sehen

Die Situation ist so ernst für unsere Zukunft und die unserer Kinder.

Die Regierung wird uns da nicht rausholen. Höchstens temporär, aber die Blaupause ist schon da und die Schafe lassen sich leicht wieder in ihren Stall setzen.

Auch wenn offen gesagt wird, dass die Mundkappen keine medizinische Funktion haben, sondern der Verhaltensbeeinflussung dienen: Die Menschen werden so einer Gehirnwäsche unterzogen und hören es nicht einmal mehr.

Video

 

Impfstoffe sind gefährlich!

Diese Impfstoffe werden vielen (bekannten) jungen und alten Menschen das Leben kosten, ohne dass diese Menschen erkranken.

Im Gegensatz zu Corona wird dies tatsächlich erschütternde Geschichten produzieren.

Auch hier starben weit über 90% der Covid-Todesfälle im Grunde an einer anderen Krankheit. Ein natürlicher Tod.

Die durch den Impfstoff verursachten Todesfälle sind einfach gesunde Menschen (natürlich auch schwächere Menschen, sie stechen jeden) und sterben unnötigerweise. Manchmal freiwillig, weil sie eifrig nach einem kostenlose Schüssel Pommes oder weil sie tatsächlich glauben, dass es wirklich eine Pandemie gibt. Aber leider auch Leute, die es nicht wollen, aber erpresst werden. Entweder ein Impfstoff oder Sie haben Ihren Job und Ihre Freiheit verloren.

Ein größeres Verbrechen gegen die Menschlichkeit ist nicht vorstellbar. Vor allem wegen der großen Gefahren und Fehlinformationen zu den Impfstoffen. Ups, was wird das auf lange Sicht mit dem injizierten machen?

Und sie kommen jetzt für Ihre Kinder.

Darüber wissen wir bereits Folgendes und es wird leider auch bei anderen Impfstoffen und weiteren erschütternden Geschichten nicht anders sein.

 

 

Raus aus dieser irrationalen Angst, benutze deinen gesunden Menschenverstand. STOPP den Wahnsinn. Wir sind Menschen. WOHNEN! 

Das korrupte Kartenhaus bricht zusammen, wenn wir denken und nicht gezwungen werden und wir glücklich bis ans Ende ihrer Tage leben.

Verbundener denn je, weil wir alles gemeinsam durchschauen. Ist das nicht eine schöne Aussicht? Eine auf gesundem Menschenverstand basierende Gesellschaft mit vereinten Bürgern?

Für uns ja, für sie nicht.

Wenn das nur jeder wüsste. Dies ist keine Links-Rechts-Geschichte. Hier geht es nicht um Meinungen. Dies ist eine Geschichte, in der eine relativ kleine Gruppe von Mächtigen immer versuchen wird, Polarisierung zu erzeugen, indem sie den Menschen selbst die Schuld gibt. Krise über Krise über Krise.

[the_ad id = "40511"]

LESEN SIE AUCH DIESEN ARTIKEL von Marcel van Tol:

Es ist so gut, dass wir von den niederländischen Faktenprüfern für 3 Tage von Facebook gesperrt wurden.

Dabei basieren die Fakten auf The Lancet, einer von Experten begutachteten medizinischen Fachzeitschrift von, für und von Ärzten und Wissenschaftlern weltweit.

Nicht 95 % wirksam, aber nur 1 %

 

4.4 12 Abstimmung
Artikelrezension
Abonnieren
Abonnieren Sie
Gast
Kann Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein
Nicht benötigt
10 Kommentare
älteste
neueste am meisten gestimmt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
nl Dutch
X
10
0
Wie reagieren Sie darauf?x
cstv, gesunder Menschenverstand
Bild ausblenden