Mourad Tati entpuppt sich als Serienvergewaltiger

Mourad T. oder Mourad Tati. wurde im September 2015 wegen brutaler Vergewaltigung eines 27-jährigen Mädchens in einem Park in Hoorn im Jahr 16 zu 2014 Monaten Gefängnis verurteilt.

Er drohte, sie zu erschießen, wenn sie nicht kooperierte.

Während der Vergewaltigung trug er ein Knöchelband. (Quelle)
Mourad schnitt dann seinen Knöchelriemen durch, damit er drei Wochen lang für die Polizei auf der Flucht bleiben konnte. Als er schließlich verhaftet wurde, benutzte er Pfefferspray gegen einen Polizisten.

Bei seiner späteren Verhaftung sprühte er dem diensthabenden Beamten Pfefferspray ins Gesicht.

Am vergangenen Donnerstag war Mourad T. erneut wegen dreier neuer Sexualstraftaten vor Gericht.

Am 31. Mai 2019 zog er eine 23-jährige Frau von ihrem Fahrrad. Er vergewaltigte sie, nachdem er sie zuerst missbraucht hatte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fünf Wochen später schien es ein Match mit zwei anderen Sexualstraftaten zu geben.

Seine DNA wurde auf den Körpern der Frauen gefunden, die er genommen hatte.

Die entsprechenden Vergewaltigungen fanden in der Stadt Hoorn in der Region West-Friesland statt.

Quelle: https://www.nhnieuws.nl/nieuws/258756/hoornse-verkrachter-mourad-t-opnieuw-voor-de-rechter

Ohne Unterstützung. Kein CSTV.
0 0 Abstimmung
Artikelrezension
Abonnieren
Abonnieren Sie
Gast
Kann Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein
Nicht benötigt
1 Reaktion
älteste
neueste am meisten gestimmt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
nl Dutch
X
1
0
Wie reagieren Sie darauf?x
cstv, gesunder Menschenverstand