Nun zu einem Leben ohne Maulkörbe.

Ich frage mich seit einigen Wochen oder sogar Monaten, was passiert, wenn der Maulkorb eines Tages abgenommen werden darf.

Unsere Machthaber in den Niederlanden und Spanien haben beschlossen, dass ab vergangenem Samstag die Maulkörbe nicht mehr getragen werden müssen.

Nun, kleine Nuance, in den Niederlanden muss die Decke an manchen Stellen aufgesetzt werden und in Spanien ist die Decke im Freien nicht mehr nötig. In den Innenbereichen, außer in Cafés und Restaurants, muss es noch sein.

Ich bin derzeit in Spanien. In Spanien laufen die Menschen seit anderthalb Jahren ohne Protest, ohne nachzudenken, auf der Straße, im Wald, am Strand, im Park, den ganzen Tag mit Maulkorb herum. Im Auto und im Restaurant war es nicht nötig. Und so kam es regelmäßig vor, dass 4 Personen zusammen im Auto ohne Maulkorb auf dem Weg zu einem Restaurant sind, aber vom Parkplatz des Restaurants bis zum Eingang des Restaurants den Maulkorb aufsetzen müssen und sobald sie drinnen sind kann er wieder aus.

Das hat mich schon oft verwundert. Wie ist es möglich, dass Sie das ohne Probleme vertragen?

 

In den Niederlanden kann ich im Moment nicht sehen, ob sich die Leute beim Einkaufen nicht wirklich mit ihren Einkäufen beschäftigen. Kommentare von Ihnen mit Anmerkungen dazu sind sehr willkommen!

Hier in Spanien ist die Wirkung und Indoktrination des „Maskenverhaltensexperiments“ natürlich viel größer. Eineinhalb Jahre lang musste überall und immer dieses Tuch gemacht werden.

Und dann sagt plötzlich die Regierung: „Ah, weißt du was, das ist nicht mehr nötig“.

Die ganze Zeit musste es sonst würdest du sterben.

Und jetzt stirbst du plötzlich nicht mehr und kannst das Tuch ablegen. Das können die Leute in diesen Tassen nicht zusammenbringen.

Und was ich befürchtete, das passiert. Die meisten Leute, jung und alt, Freundeskreise, Eltern mit ihren Kindern, es ist wirklich unglaublich, sie hören einfach auf zu reden. Wirklich, am Strand, auf den Straßen und sogar alleine oder mit einem Partner im Auto gehen die Lumpen nicht ab!

 

Es ist so etwas wie ein Tier, das sein ganzes Leben in einem Käfig verbracht hat und dann plötzlich die Tür geöffnet wird. Das Tier bleibt ruhig, wo es ist und verlässt den Käfig nicht.

Bitte lesen Sie noch einmal die wunderbaren Kolumnen, die Karel Nuks über diese Art von Psychologiethemen geschrieben hat.
https://commonsensetv.nl/karel-nuks/

 

In meiner Kolumne hatte ich…

Hurra, die Schnauze darf (für eine Weile) abgehen

…bereits geschrieben, dass die Aufhebung der Maßnahmen nur vorübergehend ist. Nach dem Sommer kehrt das ganze Elend einfach zurück. Die Tinte meiner Kolumne war noch nicht getrocknet, als alle „Spezialisten“ um Hugo meinen Verdacht bestätigten. Sie grübeln immer noch über eine gute Erklärung. Denn die „Impfstoffe“ und ihre einwandfreie Funktion und Wirksamkeit sind natürlich unbestritten. Aber wie wollen sie begründen, dass nach dem Sommer die Zahl der „Infizierten“ wieder steigen wird? Das überlegen sie noch.

 

Weißt du was, ich bin guter (!) Stimmung. Ich werde ihnen helfen.

Sie wissen, dass die „Varianten“ nicht mehr nach Ländern benannt werden dürfen. Das gefällt den betroffenen Ländern nicht. Wenn es um die brasilianische Sorte ging, rosteten sie natürlich am Arsch. Aber Indien und Südafrika haben Einwände erhoben, und das ist ihnen wichtig.

Dies hat dazu geführt, dass das internationale phonetische Alphabet (Sie wissen schon, Alfa, Bravo, Charlie, Delta, Echo) verwendet wird, um die Viren zu bezeichnen. Nun, liebe Leute, diese Varianten warten im nächsten Herbst auf uns:

Die Alfa-Variante, also die knallharte Macho-Variante, ist bereits für geschlechtsneutralere Versionen dieser Variante gesetzlich vorgesehen.

Die Bravo-Variante ist die bekannteste Variante. Deshalb wird Applaus bald verboten.

Die Charlie-Variante stammt ursprünglich aus Vietnam. Werde rote Zone!

Die Delta-Variante stammt eigentlich aus Zeeland, wurde aber auch mit Indien in Verbindung gebracht. Auch beide rote Zone!

Die Echo-Variante ist sehr leicht übertragbar, prallt aber auch zurück. Deshalb müssen die Maulkörbe bald wieder angelegt werden und das öffentliche Reden wird bald verboten.

Besonders beliebt ist die Foxtrot-Variante bei 25- und 50-jährigen Hochzeiten. Sie sind daher im Herbst nicht mehr erlaubt.

Aufgrund der Golf-Variante sind die Einschränkungen für Outdoor-Sportarten gesetzt.

Aufgrund der Hotelvariante werden Ferien und Reisen natürlich wieder untersagt.

Die Indien-Variante kommt natürlich aus Indien, aber das mögen die Inder nicht und diese Variante wurde mit der Delta-Variante verschmolzen.

Die Variante Julia (ohne Romeo) sorgt dafür, dass alle Formen von Intimität verboten sind.

Die Kilo-Variante ist die schwerste Wiegevariante. Dadurch wird ein langfristiger und vollständiger Lockdown der ganzen Welt gewährleistet.

Die Lima-Variante streift bereits in der peruanischen Hauptstadt umher und wird mit doppeltem Maulkorb und Schutzblech bekämpft. Irgendwo irgendwann.

Die Mike-Variante sorgt dafür, dass Gesangskonzerte und Veranstaltungen mit Beschallung nicht mehr erlaubt sind.

Mit der November-Variante stellen wir uns dem schwersten Monat Herbst.

Zum Glück gibt es auch gute Nachrichten, wir haben einen Preisträger, die Oscar-Variante.

Die Papa-Variante steckt dich beim Verzehr von Kartoffeln und Pommes an. Das wird nicht mehr möglich sein.

Aufgrund der Quebec-Variante sind alle Reisen von und nach Kanada verboten.

Die Romeo-Variante wird verwendet, um Demonstranten für Liebe und Freiheit zu entfesseln.

Die Sierra-Variante betrifft vor allem Leute, die noch so ein altes Ford-Modell besitzen.

In Südamerika ist die Tango-Variante für Tanzliebhaber sehr gefährlich. Alle Tanzlokale sind bereits vorsorglich geschlossen.

Die Uniform-Variante scheint für Armee und Polizei sehr gefährlich zu sein.

Die Victor-Variante überwindet alle Impfstoffe.

Die Whisky-Variante betrifft Menschen, die gelegentlich ein Glas Wein oder Bier trinken, aber vor allem etwas Stärkeres essen.

Am schlimmsten wird aber die Röntgenvariante sein, denn neben Covid-19 bekommt man auch Krebs davon.

Zum Glück kommt die Yankee-Variante nur in NY vor und auch außerhalb Südafrikas haben wir von der Zulu-Variante wenig zu befürchten.

 

Sie haben eine große Auswahl. Und wissen Sie, gegen all diese Varianten hilft eine Spritze nicht. Es muss immer eine neue Spritze verwendet werden. Halten Sie also den Oberarm frei.

Wir kehren nie zum „Normal“ zurück, sondern versinken immer tiefer im Abnormalen und Absurden.

 

Hier finden Sie die Artikel von Karel Nuks über die Psyche und Indoktrination des Menschen:

DENKEN - Teil 4: Stockholm-Syndrom

 

4.8 18 Abstimmung
Artikelrezension
Abonnieren
Abonnieren Sie
Gast
Kann Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein
Nicht benötigt
17 Kommentare
älteste
neueste am meisten gestimmt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
CommonSenseTV
Dutch NL English EN French FR German DE Spanish ES
17
0
Wie reagieren Sie darauf?x