Mit freundlichen Grüßen Unabhängige Nachrichten & Meinungen

Offener Brief an André van Duin

Lieber André,

Ruhig und beeindruckend, das waren meine ersten Eindrücke von Ihrer Rede am 4. Mai in Amsterdam.

Aber ich hatte gemischte Gefühle. Ich denke, die Rede braucht einige kleinere Textänderungen.

Einige Verben haben sich seit mehr als einem Jahr in die Vergangenheitsform geändert.

Du hast darüber gesprochen

"Es markiert unsere Freiheit".

aber das musste "unterschrieben" werden.

"Dass jeder hier sein kann".

hat sich in "könnte sein" geändert.

"Die niederländische Verfassung atmet Toleranz und Toleranz".

Leider wurde die Verfassung erstickt.

„Hier können Sie generell machen, was Sie wollen“.

Das war bis vor mehr als einem Jahr so.

"Du bist hier frei."

Das galt auch bis vor mehr als einem Jahr.

"Morgen feiern wir die Freiheit".

Nein, André, am 5. Mai werden wir an den Tod der Freiheit nach 75 Jahren im Jahr 2020 erinnern, gleich zu Beginn eines diktatorischen Krieges der Besatzer gegen ihr eigenes Volk.

Wenn Sie wirklich beabsichtigen, die Freiheit an die nächsten Generationen weiterzugeben, sollten Sie sich entschieden gegen die Terrorherrschaft aussprechen, die die selbsternannten Diktatoren, die scheinheilig ein ernsthaft vorgetäuschtes Gesicht hatten, auf die Menschen entfesselt haben. Sie par excellence könnten die Menschen bewegen. Sie sind dankbar, dass Sie in Freiheit leben konnten, aber auch die Generationen nach Ihnen.

 

Vor einem Jahr hielt wao am selben Ort eine Rede. Diese Rede gab dem niederländischen Volk Hoffnung. Aber diese Hoffnung verwandelte sich schnell in Verzweiflung, als die Leute begannen zu erkennen, dass seine Worte leer waren und dass auch er bestrebt ist, die Agenda der zunehmenden Unterdrückung umzusetzen. Ich habe gesehen, wie er die Ohren gespitzt hat, als Sie über die Taktiken und Manöver der deutschen Besatzer gesprochen haben.

Der Unterschied zum nationalsozialistischen Deutschland scheint jetzt etwas abstrakt zu sein, aber die Konturen werden allmählich klarer. Und Invaliditätsleistungen sind einfach Teil dieses Prozesses. Im Gegensatz zu Marks wird sein Fell irgendwann gerettet. Seine Familie war so lange Teil derselben Sekte. Aber es ist jetzt höchste Zeit, dass klar wird, dass es sich hier um Verräter handelt.

 

Hoffentlich können und können Sie nächstes Jahr eine weitere Rede halten. Oder vielleicht gibt es früher die Möglichkeit, Ihre Stimme zu Gehör zu bringen. Aber Sie als Comedian Laureate haben jetzt auch die Aufgabe, die Menschen für die schwerwiegenden Bedrohungen und Verbrechen zu sensibilisieren, die jetzt begangen werden und noch auf uns warten.

Wenn nicht, könnte die Zukunft, wenn wir nach vielen Jahren der Unterdrückung hoffentlich jemals befreit werden, so aussehen:

 

Zeremonie am 15. März im Gedenkstein in Utrecht, dem Zentrum der Befreiung.

 

(Wir wissen noch nicht, wer die Rede halten wird. Aber die Namen der Widerstandskämpfer, die während des Korona-Terrors in den Niederlanden getötet wurden, werden gelesen.)

Ermordet von Diktatoren Rutte, den Jungen, Kaag und Grapperhaus und ihren Sekunden von Adze, Osterhaus, Kaufleuten und Brüllen und Mitarbeitern.

Dass wir sie niemals vergessen sollten:

 

Tisheboy Jay

Ab Gietelink

Robert Jensen

Pieter Stuurman

Rypke Segelmacher

Jörn Luckaszcyk

Rients Hofstraße

Cor Pluym

Sven Hulleman

Uvula-Stecker

Karel van Wolferen

Prof. Prof. DR. Pierre Capel

Prof. Prof. Kees van der Pijl

Wybren aus Haga

Flavio Pasquino

Willem Engel

Jeroen Pols

Gladiator

Xander

Danny

Jasper

S. de Roon

Chris Collard

Rob Vellekoop

Dick Bijl

Pieter Stuurman

Prof. Prof. Bob de Wit

Tom Swiss

Peter Borger

Ella Stern

Niels

Und so viele weitere Kämpfer, zu viele, um sie zu erwähnen ...

 

So viele echte Menschen, die leider vergebens, weil einfach nicht genug, nur nicht genug (überzeugende) Kraft,

aber dennoch mit Herz und Seele, Körper und Glied verpflichtet, das Land zu retten.

Damit die Menschen verstehen, in welchem ​​Terror sie sich befinden und was sie zu erwarten haben.

Die sich nicht wie Schafe benommen haben.

Wer versuchte, die selbsternannten Diktatoren ohne Gewalt, aber mit Expertenanalyse, Forschung und vor allem viel gesundem Menschenverstand zu bekämpfen.

Leider haben sie nicht gewonnen, aber sie wurden hingerichtet….

 

Lassen wir das nie wieder zu.

 

 

 

Teile diesen Artikel!

Abonnieren
Abonnieren Sie
Gast
Kann Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein
Nicht benötigt
36 Kommentare
älteste
neueste am meisten gestimmt
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
CommonSenseTV
nl Dutch
X
36
0
Wie reagieren Sie darauf?x