Podcast Niels Lunsing - Im Gespräch mit Tilasmi Frigge

Im Rahmen der Vereinigung ons Ton, wir platzieren das Gespräch hier zwischen Niels Lunsing van Blik op de Maatschappij und Tilasmi Frigge van De Ommekeer.

Abgesehen von der Tatsache, dass wir dieses Thema besonders fanden, veröffentlichen wir dies auch, weil wir von Niels Lunsing und der Art und Weise, wie er inspirierende Gäste in seinem Podcast interviewt, beeindruckt sind.

Das Thema ist unter anderem der Versuch, Charaktere zu töten Jan Dijkgraaf in Richtung Tilasmi Frigge. Trennen. Jan Dijkgraaf hat einen goldenen Stift und trifft oft den Nagel auf den Kopf. Es liegt jedoch an jedem, sich eine eigene Meinung über diese Situation zu bilden.

Niels Lunsing

Niels Lunsing ist Pädagoge, Sozialarbeiter und ehemaliger Radio-DJ. Mit seinem Projekt Blik op de Maatschappij Niels zeigt er die Veränderungen in der Gesellschaft auf.

Er tut dies mit Kolumnen, in denen er seine Sicht der Gesellschaft darlegt, und durch Gespräche / Podcasts mit inspirierenden Menschen, die auf ihre Weise zu Veränderungen und der öffentlichen Meinung in der Gesellschaft beitragen.

In Radio und Fernsehen bleibt oft nicht genug Zeit, um komplexe Dinge zu erklären, so dass eine fundierte Geschichte nicht realisierbar ist.

Niels macht das anders! Niels lässt die Gäste zu Ende sprechen und gibt seinen Gästen seinen gesamten Platz in seinen Podcasts. Eine Freude zuzuhören.

Sehen Sie hier das Gespräch zwischen Tilasmi Frigge und Niels Lunsing

Niels Lunsing - Blick auf die Gesellschaft
https://blikopdemaatschappij.nl

Soundcloud
https://soundcloud.com/niels-lunsing

Twitter
https://twitter.com/Nielslunsing

Tilasmi Frigge

Tilasmi Frigge - Die Wende
https://www.youtube.com/channel/UCWnF3QV9SWY12uVW1sQEoBg

Twitter
https://twitter.com/LokaalGeld

Vollständiger Videobesuch von Tilasmi bis Jan:

0 0 Abstimmung
Artikelrezension
Abonnieren
Abonnieren Sie
Gast
Kann Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein
Nicht benötigt
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
nl Dutch
X
0
Wie reagieren Sie darauf?x