CommonSenseTV Werden Sie real!

Unterstützen Sie die echten Neuigkeiten!

Unser Facebook, Twitter und Telegramm

Tulsi Gabbard verklagt Hillary Clinton wegen 50 Millionen Dollar

Der Hawaiianer Tulsi Gabbard, der versuchte, ein demokratischer Präsidentschaftskandidat zu werden, wurde von Hillary beschuldigt.

Clinton tat dies offensichtlich mit böswilliger Absicht, um ihre Rivale auszuschalten.

„Ich fordere 50 Millionen Dollar Schadenersatz. Die Demokratie wurde auch durch ihre Lügen beschädigt. “ sagt Tulsi Gabbard.

Tulsi wäre der Favorit der Russen und würde für sie arbeiten.

Clintons Aussagen wurden während eines Podcasts mit David Plouffe, einem ehemaligen Obama-Berater, im Oktober 2019 gehört.

Gabbard: „Der Grundlage für Clintons Diffamierung fehlen solide Beweise. Clinton ist eine Wahnvorstellung. Die Tatsache, dass ich für die Russen arbeiten würde, war ganz Clintons Fantasie zu verdanken. “

„Ich habe vier Amtszeiten im Kongress und beim US-Militär gedient. Ich habe viele 'Top Secrets' gesehen. Clinton hätte mir das nie gezeigt, wenn ich für die Russen gearbeitet hätte. “ so widerstand Tulsi.

in:

"Es ist erbärmlich und berüchtigt, dass ein ehemaliger Senator und ehemaliger Außenminister solchen zweifelhaften Verschwörungstheorien in die Welt hilft."

Gestern hat sie Clinton offiziell vor dem Bundesgericht in New York verklagt.

Laut Tulsi ist Hillary besonders wütend geworden, weil Tulsi die Demokratin Bernie Sanders unterstützte und nicht Hillary, die vor vier Jahren gegen Bernie Sanders kämpfen musste, um eine demokratische Präsidentschaftskandidatin zu werden.

John Pedesta, Hillary Clintons Wahlkampfleiter im Jahr 2016, soll Tulsi Gabbard bedroht haben.

„Wir werden dein Leben unglücklich machen und deine Kampagne mit einem torpedieren Hammerdrop"

Hillary Clinton lehnt jeden Kommentar zu der Vorladung von Tulsi Gabbard ab.

Quelle:
[embedded] https://www.youtube.com/watch?v=IdpSZGoOtFEekenen/embedyt]

0 0 Abstimmung
Artikelrezension

Komm zu unserem Telegrammkanal

Folgen Sie uns auf Twitter und Facebook

Abonnieren
Abonnieren Sie
Gast
Kann Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein
Nicht benötigt
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
CommonSenseTV
Dutch NL English EN French FR German DE Spanish ES
0
Wie reagieren Sie darauf?x
Zurück nach oben