Zwei Ausländer stechen auf 50-jährige Männer ein

Zwei Einwanderer klingelten am Mittwoch, 23. Oktober, in einem Haus eines 50-jährigen Mannes.

Dies öffnete sich und die beiden Einwanderer forderten Geld. Dies geschah am Abadan Straße.

Fast sofort stechen sie den Mann nieder, stehlen sein Haus und rennen mit der Beute in den Händen davon. Sie lassen den Mann stark bluten. Er konnte die Straße erreichen und schrie nach Hilfe und Schmerz.

Die Polizei konnte die Täter damals trotz des Polizeihubschraubers nicht finden.

Warum einen Monat später plötzlich Bilder der Täter verbreitet werden, ist nicht klar.

Inzwischen gibt es noch Fotos der Täter und einen Monat später werden sie verteilt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle Rijnmond vor 1 Monat:
https://www.rijnmond.nl/nieuws/187601/Overvallers-steken-man-in-woning-neer-in-Hoogvliet

Quelle Rijnmond letzten Donnerstag:
https://www.rijnmond.nl/nieuws/188818/Bewoner-door-overvallers-neergestoken

Zusätzliche Quelle:
https://hardinxveld-giessendam.nieuws.nl/knipsels/17210/overvallers-steken-man-in-woning-neer-in-hoogvliet/

Lesen Sie auch:
AZC-Bewohner stehlen Amsterdam als Dankeschön für unsere Hilfe!

 

 

0 0 Abstimmung
Artikelrezension
Abonnieren
Abonnieren Sie
Gast
Kann Ihr richtiger Name oder ein Pseudonym sein
Nicht benötigt
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
nl Dutch
X
0
Wie reagieren Sie darauf?x